Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Beiträge in der Kategorie ''

Das Licht in der Dunkelheit finden

Leid, Polarisierung und Verwirrung sind im Leben der Menschen heute allgegenwärtig. Es ist schwer, den Horizont mit einer klaren Perspektive zu sehen, wohin die Gesellschaft sich bewegt, wenn alles um uns herum düster und beängstigend aussieht. Doch es gibt einen Weg, Licht in einer düsteren Situation zu entdecken. In der Tat ist es gerade der Kontrast der Gegensätze, der eine neue und bessere Realität möglich macht.

Die Konfrontation zwischen Dunkelheit und Licht wird in fast allen unseren Geschichten und Filmen dargestellt. Es gibt immer gute und böse Charaktere, und der Held ist derjenige, der seine besonderen Eigenschaften einsetzt, um allen zu helfen, die in Not sind. Je nachdem, aus welchem Blickwinkel wir die Geschichte betrachten, entwickeln sich jedoch Charaktere, die ursprünglich gut waren, zum Bösen, und böse Charaktere entpuppen sich als gut. Heißt das, dass in unserem Leben Dunkelheit und Licht von der jeweiligen individuellen Wahrnehmung abhängen? [Rest des Beitrags lesen →]

Neues Leben 463 – Antisemitismusverleugnung, Teil 1

New Life 463 – Antisemitismusverleugnung, Teil 1
Dr. Michael Laitman im Gespräch mit Oren Levi und Yael Leshed-Harel

Der Antisemitismus oder, genauer gesagt, der Judenhass stammt aus der Wurzel der jüdischen Nation, als Abraham Menschen um sich versammelte, die durch die Einhaltung des Prinzips „Liebe deinen Freund wie dich selbst“ die höhere Kraft offenbaren wollten. Die Liebe zu anderen unterscheidet uns von allen anderen Nationen seit Beginn unserer Geschichte, weil wir die Methode der Verbindung entwickelt haben. Viele Länder leugnen heute die Tatsache, dass sie antisemitisch sind, aber dennoch entstehen in diesen Ländern starke antisemitische Bewegungen. Sogar die Vereinten Nationen sind stark antisemitisch, behaupten aber, dass sie es nicht sind.

Der Antisemitismus wird nicht verschwinden und schließlich wird die ganze Welt gegen Israel sein, wenn und solange wir unsere Rolle nicht erfüllen, indem wir die Methode der Verbindung rund um den Globus lehren.

[149626]

Aus KabTVs „New Life  463 – Antisemitismus-Leugnung, Teil 1“, 12/2/14