Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Beiträge in der Kategorie ''

Wir schließen mit dem “Neujahrsfest” ab

Das neue hebräische Jahr begann mit der Schließung (Lockdown). Doch das war nur die offizielle Version. Tatsächlich unternimmt  jede Gruppierung im Lande, alles Mögliche, um die Maßnahmen zur Eindämmung der Krise zu lockern und diese  für sich angenehmer zu gestalten. In solchen Zeiten des Kriegs interessiert sich niemand mehr für das öffentliche Wohlbefinden und dessen Gesundheit, da sich alle verloren fühlen.

Das jüdische Volk, welches den israelischen Staat besiedelt , ist tatsächlich keine Nation. Es ist ein Kollektiv bzw. eine Ansammlung vielerlei Sekten und Gruppierungen. Es ist weder ein Kollektiv noch eine israelitische Nation. Aus diesem Grund werden wir aus diesem Lockdown nicht stärker oder gesünder hervorgehen, da sich niemand dafür interessiert, stärker oder gesünder zu werden. Je mehr wir in diese Pandemie versinken, desto gespaltener, hasserfüllter und entfremdeter fühlen wir uns, zueinander.
[Rest des Beitrags lesen →]

New Life 1247 – Wie man sich in der zweiten Welle des Coronavirus schützt

New Life 1247 – Wie man sich in der zweiten Welle des Coronavirus schützt 

Dr. Michael Laitman im Gespräch mit Oren Levi

Die Natur erhebt uns durch das Coronavirus auf die zweite Stufe der menschlichen Evolution, in welcher wir Rücksicht auf andere statt auf uns selbst nehmen werden. Wenn wir Liebe für andere entwickeln, werden wir keine schlechten Gedanken über sie haben, und das ist der beste Schutz gegen das Coronavirus. Ich muss untersuchen, wie ich mit anderen umgehe, nicht nur körperlich, sondern auch innerlich. Ist meine Einstellung gut oder schlecht? Am Anfang haben wir die allgemeinen Vorsichtsmaßnahmen eingehalten, um uns nicht mit dem Coronavirus zu infizieren. Nunmehr ist es jedoch notwendig, die allgemeinen Regeln einzuhalten, um andere nicht anzustecken oder zu schädigen. Gute Gedanken können uns Gesundheit bringen, wenn mein Nachbar und ich wie ein einziges integrales System miteinander verbunden werden. Wenn wir gute und fürsorgliche Gedanken für andere vermitteln und uns gegenseitig im Herzen segnen, wird alles gut werden.

[265781]

Aus KabTVs „Neues Leben 1247 – Wie man sich in der zweiten Coronavirus Welle schützt“, 01.06.2020