Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Neues Leben 1278 – Eine Zusammenfassung des Jüdischen Kalenderjahres 5780

Neues Leben 1278 – Eine Zusammenfassung des Jüdischen Kalenderjahres 5780

Dr. Michael Laitman im Gespräch mit Oren Levi und Yael Leshed-Harel

Das Coronavirus hat für die gesamte Menschheit eine neue Ära eingeleitet, auch wenn wir noch immer nicht in der Lage sind, seine Bedeutung zu erfassen oder seinen Zweck zu befürworten. Wir begreifen, dass wir Schläge bekommen, aber wissen nicht, warum und von wem. Wir sind wie hilflose, weinende Kinder, die wachsen und reifen müssen in Bezug auf die neue Welt, in der wir uns wiedergefunden haben. Wir müssen erkennen, dass uns das Coronavirus als edukatives Werkzeug dient, um zu erkennen, wie böse wir sind, und dass wir unsere Einstellung zueinander so ändern müssen, dass wir mehr im Einklang mit der Natur sind.

Wir leben in einem geschlossenen, integralen, global zusammenhängenden System, das von der gesamten Menschheit Gleichheit mit seiner Form verlangt, sodass wir mit ihm gemeinsam in gegenseitiger Harmonie leben werden. Dies erfordert gute, wohlwollende Beziehungen gemäß dem Prinzip „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“ zwischen uns und dass wir wie ein Mensch mit einem Herzen werden.

[270135]

Aus KabTVs „Neues Leben 1278 – Eine Zusammenfassung des Jüdischen Kalenderjahres 5780″, 31.08.2020

 

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.