Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Neues Leben 1272 – Wie man einen Bürgerkrieg verhindert

Neues Leben 1272 – Wie man einen Bürgerkrieg verhindert

Dr. Michael Laitman im Gespräch mit Oren Levi und Tal Mandelbaum

Wenn zwei egoistische Parteien sich festgefahren haben, weil beide denken, dass sie im Recht sind, dann sollten sie nicht diskutieren, da sie sonst noch widersprüchlicher werden und einander gegenseitig zerstören. Zunächst ist es notwendig sie darüber aufzuklären, welchen Zustand sie wie erreichen müssen. Unsere Einstellung zu uns selbst und zueinander muss so verbessert werden, dass wir sowohl das Böse anerkennen, das unserer egoistischen Entwicklung innewohnt, als auch das Heilmittel, das uns helfen wird, die Kraft des Guten aus der Natur abzuleiten. Um Krieg zu verhindern, müssen wir lernen, andere trotz unserer unterschiedlichen Ansichten durch gegenseitige Zugeständnisse zu lieben, denn „Liebe bedeckt alle Verbrechen“. Wir werden erkennen, dass wir alle von einer einzigen, liebenden, Höheren Kraft stammen, die uns miteinander in Konflikt bringt, damit wir uns zu einer höheren Stufe entwickeln können. Wir leben in einer besonderen Welt, in der die Menschen die Möglichkeit haben, sich zu fortgeschritteneren sozialen Geschöpfen zu entwickeln, die es verstehen, sich über ihre eigenen persönlichen Wahrheiten zu erheben und sich mit der Höheren Kraft in der Natur, der Wahrheit, die über allen anderen steht, zu identifizieren.

[268759]

Aus KabTVs „Neues Leben 1272 – Wie man einen Bürgerkrieg verhindert“, 03.08.2020

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.