Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Lassen Sie sich nicht durch den Aufschwung der Märkte täuschen

Zwei Fragen, die ich über die zukünftige Wirtschaftslage erhalten habe

Frage: Wie begründen Sie die Behauptung, dass wir in einer neuen Welt leben? Es gibt zwar eine Krise, aber die Ökonomen behaupten, dass wir in einem Jahr schrittweise aus ihr herauskommen werden.

Meine Antwort: Hätten sie solch große Einsicht in die Zukunft, würden wir nicht in der heutigen misslichen Lage stecken. Jeder ist schlau, wenn es darum geht, in die Vergangenheit zu blicken. Wenn die Situation den Tiefpunkt erreicht, beginnt jeder damit, seine Beobachtungen und Analysen anzubieten. Weshalb haben sie uns nicht vorzeitig über die Gefahr gewarnt, damit wir alles rechtzeitig hätten korrigieren können?

Dieselben Leute, die uns in diesen Schlamassel gebracht haben, erzählen uns jetzt, dass der Wohlstand nur ein paar Jahre von uns entfernt ist. Aber die Tatsache ist, dass niemand weiß, wie das Leben in ein paar Jahren sein wird. Sogar jetzt hecken sie während der Krise weiterhin Pläne aus, wie sie von ihr profitieren können. Mit all den Marktschwankungen lügen sie uns unverblümt an. Sie benutzen diese Einbrüche und Bankrotte um weiterhin Geld zu machen.

Woher ist der derzeitige Marktaufschwung plötzlich gekommen? Weshalb steigt der Markt wieder an? Sie blähen die Blase nur einfach noch mehr auf. Es gibt dafür keine Lösung. Wir enthüllen lediglich, dass wir in einem neuen Gesetzessystem existieren.

Frage: Ist es nicht so, dass die Wirtschaft durch Aufschwünge und Einbrüche funktioniert?

Meine Antwort: Die Wirtschaft funktioniert nicht so. Die Wirtschaft ist keine Wissenschaft, sondern ein Spiegelbild der Verbindung zwischen uns. Sie wird das sein, was wir daraus machen. Zurzeit ist sie auf unserem Egoismus aufgebaut, obwohl wir dies noch nicht verstehen. Wir machen einfach Verträge und haben alle Arten von Beziehungen, die sicherstellen, dass jeder profitieren, gewinnen, andere bestehlen und ausbeuten kann. Und die Tatsache, dass jemand ein neues Spiel ausgedacht hat, bietet keinen Grund zur Behauptung, dass die Krise vorbei ist und alles zur Normalität zurück kehrt.

In einem halben Jahr oder Jahr werden wir sehen, dass die aktuelle Beruhigung und der Aufschwung, die die Ökonomen herbeiführen, lediglich eine raffiniertere Methode sind, um weiterhin Geld zu stehlen.

Zum Kabbalalernzentrum –>

Verwandtes Material:
Blog-Post: Das Leben stößt  uns in eine Höhere Dimension
Blog-Post: Wo sind  Obamas  Milliarden hin?
Blog-Post: Wird eine neue Moral  die Welt vor dem Zusammenbruch retten?

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares