Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Müssen die Regierungen mehr Geld drucken, um ihre Schulden zurückzuzahlen!?

In den Nachrichten (aus The Big Money): „Ein Konjunkturanreiz wird uns jetzt nicht retten“ Die Weltbank bestätigt, was andere bereits befürchteten – es gibt „wenig Hoffnung, dass die Länder (der entwickelten Welt) den Funken liefern können, um den globalen Wirtschaftsmotor anzukurbeln,“ … Reuters zitiert den Bericht der Weltbank mit der Aussage, dass „die Aussichten für die Weltwirtschaft „ungewöhnlich unsicher“ bleiben“ … Es gibt einen Punkt, an dem man nicht noch mehr ausgeben und noch mehr Schulden anhäufen kann. Ich denke, wir sind an diesem Punkt angekommen, “ sagte der Präsident der Weltbank Jean-Claude Trichet und warnte, dass Regierungen jetzt damit beginnen müssen, die massiven Defizite abzuzahlen, die sie verursacht haben, mehr noch als nach Stimulusausgaben zu schauen.

Mein Kommentar: Aber wie können wir die Schulden abzahlen, ohne uns auf die Gelddruckmaschine zu verlassen? Wir sind in einer Sackgasse!

Zum Kabbalalernzentrum –>

Verwandtes Material:
Blog-post: Braucht es einen Weltkrieg, um die Krise zu beenden?
Blog-post: Krieg wird alles auslöschen
Leben aus der Kabbala, Kapitel 4: Die persönlichen  Interessen ausschalten

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares