Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Neues Leben 1218 – Coronavirus, was der Schöpfer fordert

Neues Leben 1218 – Coronavirus, was der Schöpfer fordert
Dr. Michael Laitman im Gespräch mit Oren Levi

Das Coronavirus ist die Antwort des Schöpfers, des integralen Systems der Natur, auf die Tatsache, dass die Menschen nicht so rücksichtsvoll miteinander umgehen, wie sie es eigentlich sollten. Es ist Teil des Schöpfungsplans, um uns zu korrigieren. All unsere Abweichungen von den absoluten Gesetzen des ausgewogenen Systems summieren sich, und es reagiert dementsprechend. Genau wie Eltern ist auch der Schöpfer nicht erzürnt und will niemandem Schmerz zufügen, vielmehr spricht er in der Sprache der Menschen. Um uns mit Ihm verbinden zu können, müssen wir in uns selbst ein System aufbauen, das Liebe und Geben entspricht. Wir müssen den Schöpfer darum bitten, Ihn verstehen zu können, damit wir begreifen, warum Er uns mit einer bösen Neigung erschaffen hat und wie wir uns entwickeln sollten. Sowohl die guten als auch die bösen Kräfte entstammen derselben Wurzel, und wir müssen sie ausbalancieren. Wir werden anfangen zu fühlen, was der Schöpfer wirklich ist, und werden in der Lage sein, mit Ihm zu kommunizieren. Das Coronavirus wird verschwinden, wenn es die Heilung des menschlichen Egoismus vollendet hat. Die gesamte Welt sollte dafür beten, dass sie Geist und Gefühl entwickelt, um den Schöpfer zu spüren und Seine Gesetze zu befolgen.

[262652]

Aus KabTVs – Video > „Neues Leben 1218“ – Coronavirus, Was der Schöpfer fordert“, 31.03.2020

 

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.