Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Die nächste Entwicklungsstufe der Menschheit

Ein starker Schub beschleunigter menschlicher Entwicklung pulsiert über einen bestimmten Zeitraum durch die Welt. Ein solcher Impuls trat im Mittelalter auf und kulminierte in der Ära der industriellen Revolution, die in allen Bereichen, sowohl, in Wissenschaft und Technik, in Kultur und Bildung, als auch in Gesellschaft und Philosophie, Durchbrüche auslöste. Ungewöhnliche Sprünge in der spirituellen Entwicklung treten ebenfalls auf die gleiche Weise auf.

Die beschleunigte Entwicklung ist das Ergebnis der Kraft des Verlangens, welche der Gesellschaft und der gesamten Schöpfung zugrunde liegt. Das ständig wachsende menschliche Verlangen sucht endlos nach neuen Wegen diese Verlangen zu erfüllen. Die Kraft des Begehrens wirkt im Einzelnen und in der Gesellschaft im Allgemeinen in Form von Selbstbezogenheit. Das bedeutet, in einer egoistischen, selbstsüchtigen Absicht für unser eigenes Vergnügen, einschließlich derjenigen, die auf Kosten des Wohls anderer erreicht wird.

Aber alle Entwicklungen der Welt weisen in eine Richtung: alle Menschen auf die spirituelle Verbindung der vollkommenen Gegenseitigkeit vorzubereiten. Sowohl zwischen den Menschen, als auch zwischen allen Elementen der Natur und der höchsten Macht. Selbst wenn wir also vordergründig egoistische menschliche Systeme entwickeln, bereiten wir ungewollt die Infrastruktur für schöne und korrigierte zukünftige Verbindungen vor.

Ein Beispiel ist die Entwicklung des Internets. Die sozialen Medien sind zu einer Brutstätte des hasserfüllten Diskurses zwischen Menschen geworden. Hier wird der Hass oft offen zur Schau gestellt, was genau das Gegenteil einer guten Verbindung untereinander ist. Die derzeitige Konstellation könnte jedoch als perfekte Vorbereitung dienen, um in sozialen Medien positive Botschaften einer harmonischen menschlichen Verbindung zu vermitteln.

Der Impuls zu mehr Kommunikation zwischen allen Bewohnern der Welt wird heute durch zwei Hauptepizentren deutlich, Covid-19 und Immigration. Die Covid-Seuche bringt uns durch unübersehbare und unauflösbare globale Verbindungen rund um die Welt näher zusammen. Die Krankheit tritt an einem Ort auf und breitet sich sofort mit unglaublicher Geschwindigkeit überall aus.

Die Massenmigration ist ein weiteres Phänomen, das sich nicht mehr aufhalten lässt, die Situation gerät außer Kontrolle, da die Menschheit bereits über die früher gesetzten politischen Grenzen hinausgewachsen ist. Einwanderer haben entdeckt, dass ihre Chancen in einem freizügigen und toleranten Umfeld besser für sie sind, und das hat den Anreiz für massive Wanderungsbewegungen gefördert. Das Phänomen wird sich verstärken, da die Gesellschaften weltweit immer vielfältiger und gleichzeitig komplexer werden.

In der Tat sehen wir, dass menschliche Eingriffe in die Gesellschaft, wie wir sie gerade beschrieben haben, wie ein Frontalzusammenstoß wirken. Länder werden zerstört, Kulturen brechen zusammen, Gewalt nimmt zu. Es stellt sich die Frage, wie können schwierige und komplexe Prozesse zu idealen Beziehungen führen?

Die Prozesse selbst sind weder schön noch angenehm, aber das Schöne an ihnen ist, dass sie zur Wahrheit führen, zum Öffnen der Augen, zum Erkennen dessen, was genau kaputt ist und repariert werden muss. Das bedeutet zum einen, dass unsere totale gegenseitige Abhängigkeit aufgedeckt wird, und zum anderen, dass die Offenbarung dieser Abhängigkeit nur durch negative Ereignisse zustande kommt. So erscheint allmählich die Tatsache, das unsere gegenseitige Abhängigkeit unausweichlich ist und die negativen Verbindungen zwischen uns sind die einzige Quelle aller Schwierigkeiten in der Welt, sie sind das Einzige, was wir korrigieren müssen.

Wie geht es weiter? Die Menschheit wird das volle Potential ihrer Kraft des Verlangens realisieren müssen, um alle ihre Ressourcen zu nutzen, um das Band zwischen uns zu stärken, bis wir die materielle Sphäre zu einer inneren Einheit transzendieren, durch die der Gedanke der Natur und die gute und wohlwollende Kraft dahinter offenbart wird.

#Entwicklung #Nachhaltigkeit #COVID19


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Diskussion | Fragen | Feedback





0 / 200

*