Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Alle rufen nach Liebe

Veröffentlicht im Facebook: Die Vielfalt

 

 

Die Vielfalt

„Wie kommt es, dass wir die Vielfalt in der Natur lieben, sie aber in uns selbst hassen? Was würde passieren, wenn Zebras Löwen und Löwen Elefanten sein wollten? Es ist gerade die Vielfalt der Natur, die ihr ihre Schönheit und Kraft verleiht.

Wie lange würden wir überleben, wenn das Herz plötzlich darauf bestehen würde, die Leber zu sein?

Die Existenz beruht auf verschiedenen Elementen, die ein harmonisches, schönes und vitales Ökosystem bilden, welches alle seine Teile braucht, um leben zu können. Es gibt keinen Hass zwischen den einzelnen Teilen der Natur. Im Gegenteil, es gibt Ergänzung und Harmonie.

Wenn Amerika, mit ihren momentanen Unruhen, diesem Ansatz innerhalb der Gesellschaft nicht nacheifert, werden sich die Fraktionen gegenseitig zerstören. Und heute ist das klarer denn je. Harmonie scheint unter den gegenwärtigen Umständen unmöglich zu sein. Die Menschen sind zu sehr in ihrer eigenen Wut vertieft, um sich gegenseitig zu respektieren.

Daher sind Respekt, Rücksichtnahme, Ethik usw. keine realistischen Lösungen, da der eingewurzelte Hass all dies aus dem Fenster werfen wird. Stattdessen müssen die Parteien den Hass selbst entwurzeln, und erkennen, dass sie ohne einander nicht existieren können, und deshalb versuchen, einander lieben zu lernen. Nichts weniger als das.

Alle Menschen sind Teile desselben Systems, desselben Organismus der menschlichen Gesellschaft. Wenn man einen Teil verletzt, hat man die ganze Menschheit verletzt. Wenn Menschen einander lieben würden, gäbe es keine Diskriminierung, Erniedrigung, Misstrauen oder Gewalt.

Aber um dazu zu kommen, müssen die Menschen erkennen, dass es notwendig ist, und sich entscheiden, dafür zu arbeiten. Amerika und die Welt steht an einem Scheideweg: Entweder wird Liebe alles bedecken, oder Hass wird alles bedecken.

Die Zukunft des Landes und der Welt hängt von der Wahl zwischen Liebe und Hass ab.“

Dr. Michael Laitman

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.