Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Neues Leben 497 – Träume und Kontrolle des Schicksals

Neues Leben 497 – Träume und Kontrolle des Schicksals
Dr. Michael Laitman im Gespräch mit Oren Levi und Nitzah Mazoz

Kabbalisten kontrollieren das Schicksal, da sie sich zum Wohl der Menschheit korrigieren. Sie transzendieren das Programm der Natur und ihren eigenen Egoismus, indem sie einen Masach (Schirm) bauen und sich in die Höhe erheben, woher die Kräfte kommen. Kabbalisten bringen die Menschheit zur Vollendung. Die Patriarchen Jakob und Josef wussten, wie man die Mittellinie festhält, die Kräfte des Guten und des Bösen integriert und das Schicksal kontrolliert. Dies wird „den Traum für uns deuten“ genannt.

[151937]

us KabTVs „New Life 497 – Träume und Kontrolle des Schicksals“ vom 11.01.15


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Diskussion | Fragen | Feedback





0 / 200

*