Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Neues Leben 1277 – Persönliche Verantwortung für sozialen Wandel

Neues Leben 1277 – Persönliche Verantwortung für sozialen Wandel

Dr. Michael Laitman im Gespräch mit Oren Levi und Yael Leshed-Harel

In der heutigen Zeit ist jeder Einzelne dafür verantwortlich, die Gesetze der Natur zu erlernen und eine dementsprechend funktionierende Gesellschaft aufzubauen. Um Gleichgewicht und Ausgewogenheit in der Gesellschaft herzustellen, müssen wir alle gleich behandeln, damit niemand mehr verlangt als der andere und jeder nur das nimmt, was er braucht. Im anbrechenden neuen Zeitalter, das wir betreten, behandelt die Natur die gesamte Menschheit als ein Ganzes. Um uns mit diesem integralen Mechanismus zu verbinden, müssen wir uns daher wie eine Einheit verhalten und fühlen. Jeder Mensch muss den anderen ein Vorbild sein, damit die Wogen des Wandels sich wie Wellen über die Nation und die ganze Welt ausbreiten werden. Wir passen uns der integralen Kraft, die in der Natur wirkt, an und schaffen den sichersten und förderlichsten Zustand für alle. Wir bringen Glück, Segen und Erfolg in unser aller Leben, wenn wir uns in einer guten Umgebung gegenseitig unterstützen.

[269627]

Aus KabTVs „Neues Leben 1277 – Persönliche Verantwortung für sozialen Wandel“, 17.08.2020

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.