Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Neues Leben 1292 – Wie man Stress und Angst abbauen kann

Neues Leben 1292 – Wie man Stress und Angst abbauen kann

Dr. Michael Laitman im Gespräch mit Oren Levi und Tal Mandelbaum ben Moshe

Wir erleben Stress und Angst nicht aufgrund irgendwelcher äußerer Faktoren zu Hause oder am Arbeitsplatz, sondern aufgrund unserer egoistischen Einstellung zu anderen. Wir denken, dass wir aufgrund von Problemen in Bezug auf Geld, Gesundheit, Arbeit und Zuhause gestresst sind, die sich alle in den letzten Monaten durch Covid verschlimmert haben. Wir sträuben uns gegen das, was geschieht, machen uns Sorgen und wollen die Zukunft kontrollieren, damit sie nicht so unsicher ist. 

Die Wahrheit ist, dass dies nicht in unserer Macht liegt. Die Weisheit der Kabbala lehrt uns, dass all diese Probleme von Mutter Natur zu uns kommen, damit wir lernen loszulassen – von unserem Glauben, dass wir die Zukunft kontrollieren können – und stattdessen die Probleme, mit denen wir konfrontiert sind, der gütigen Führung der Höheren Kraft zuschreiben.

Wir müssen aktiv unsere Einstellung zu den Menschen in unserem Leben ändern, damit wir freundlicher mit ihnen umgehen, genauso, wie alle Handlungen der Natur uns gegenüber freundlich und gut sind. 

Wir müssen uns bewusst dafür entscheiden, die Vorsehung der Höheren Kraft zu akzeptieren und mit ihr zu fließen, so wie es auch die unbewegte, pflanzliche und tierische Ebene der Natur tut. Wie ein Baby, das von seiner Mutter umsorgt wird, müssen wir in ihren liebevollen Armen vertrauen, lernen und heranwachsen. Auf diese Weise kommen wir zur Ruhe und werden zu Partnern in einer gegenseitigen, auf Liebe basierenden Beziehung innerhalb eines integralen Systems.

[276071]

Aus KabTV’s „Neues Leben 1292 – Wie kann man Stress und Angst reduzieren?“ 27/12/2020


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Diskussion | Fragen | Feedback





0 / 200

*