Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Beiträge in der Kategorie ''

DIE WELT VON DER PANDEMIE BEFREIEN

“Der Planet wird nicht zum “alten Normalzustand“ zurückkehren, da weltweit mehr als 14 Millionen Menschen mit dem #Coronavirus infiziert sind,” warnte die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Unter Berücksichtigung der schwerwiegenden wirtschaftlichen Auswirkungen betrachtet die WHO die #Pandemie als den „schwersten“ globalen Gesundheitsnotstand aller Zeiten.  

#COVID-19 ist entstanden, um die alte uns bekannte Welt auszulöschen und eine neue zu entwerfen, und wir dürfen der neuen Welt mit Optimismus und Hoffnung entgegensehen.

Die gesundheitlichen und wirtschaftlichen Schäden durch das #Coronavirus sind mehr als nur eine vorübergehende Krise. Sie stehen für den Zusammenbruch der Welt wie wir sie kannten. Diese uns bekannte Realität zerbröckelt vor unseren Augen. Die führenden Politiker der Welt erkennen, dass sie machtlos sind, die #Pandemie richtig zu bewältigen. Sie stehen mit dem Rücken an der Wand und ihre Köpfe geben keine Ideen mehr her, um die enormen Herausforderungen der Auswirkungen des #Coronavirus zu lösen, da ihre Denkansätze nicht auf die neue Realität abgestimmt sind.

Wir müssen uns daher bewusst machen, dass das Morgen anders als das Gestern sein wird. Nostalgie für die Vergangenheit ist verständlich, doch es bleibt uns nichts anderes übrig, als den Blick nach vorn zu richten, und zwar schnell. [Rest des Beitrags lesen →]

Den Schöpfer sehen

Frage: Ich bin bereit zu glauben, dass es niemanden außer Ihm gibt. Aber wie kann ich den Schöpfer sehen? Es gibt keine Chance.

Antwort: Wieso gibt es keine Chance? Es gibt sie. Aus diesem Grund, den Schöpfer zu enthüllen, beschäftigt ihr euch mit der Kabbala.

Sehen bedeutet nicht, mit den Augen zu sehen. Es gibt viele Dinge und Phänomene in der Welt, die wir nicht sehen, aber fühlen können. Deshalb müssen wir ein Gefühl entwickeln, welches über unserer Körperlichkeit liegt, dann werden wir den Schöpfer spüren.

Der Schöpfer ist ein Feld. Wenn ihr zum Beispiel ein Magnetfeld nehmt, könnt ihr es spüren? Nein. Wenn ihr ein Gerät habt, das dieses Feld wahrnimmt, dann werdet ihr es bemerken. Der Schöpfer ist auch ein Feld, es umfasst absolut alles!

Um ihn zu fühlen, müsst ihr eine besondere Wahrnehmung in euch entwickeln, ein „Gerät“, das dieses Feld einfängt. Ihr werdet dann sehen, dass die Eigenschaft, die ihr „Schöpfer“ nennt, absolut alles ausfüllt.

Damit beschäftigen wir uns. Die Kabbala gibt jedem Menschen die Möglichkeit, den Schöpfer zu offenbaren.

Aus dem Unterricht, 24.11.2019

[257341]

Neues Leben 1236 – Die Angst vor der Rückkehr zur alten Routine

Dr. Michael Laitman im Gespräch mit Oren Levi

Die lange Trennung von unseren alten Gewohnheiten hat zu Veränderungen in unserer Einstellung zum Leben geführt.

Wir sind nicht mehr die Menschen, die wir früher waren. Wir leben in einer neuen Ära. Bis jetzt haben wir wie Kinder miteinander gekämpft, aber es ist an der Zeit, erwachsen zu werden. Wir müssen die Beschäftigung der Menschheit mit unnötigen Dingen einschränken und die Atmosphäre zwischen uns aufwärmen. Der Arbeitsplatz muss in einen Ort der Herausforderung und des Abenteuers verwandelt und die Bezahlung von der Arbeit abgekoppelt werden. Eine neue, positive Routine setzt voraus, dass die Grundbedürfnisse aller erfüllt sind und die Menschen in Bereichen welche die Menschheit wirklich braucht, arbeiten werden. In einer solchen Gesellschaft werden die Menschen ein Gefühl der Ausgeglichenheit empfinden und frei von zerstörerischem Konkurrenzkampf sein. Wir müssen das entsprechende ökologische Verhalten entwickeln, welches eine humane Haltung gegenüber der Luft zwischen uns und dem, womit wir sie Füllen einschließt. Wenn wir alle wissen, dass wir unser Zuhause verlassen, um zu lernen, wie wir ein ausgewogenes Leben führen können, werden wir nichts zu befürchten haben. Wenn wir nicht lernen wollen, wie wir ein ausgewogenes Leben führen können, werden die Schläge weitergehen und uns zwingen. Die Evolution hört nicht auf.

[264718]

Aus KabTV´s  > „Neues Leben 1236 – Die Angst vor der Rückkehr zur alten Routine“, 5/12/20