Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

„Wie ist die Beziehung zwischen individueller Freiheit und sozialer Verantwortung?“ (Quora)

Michael Laitman, in Quora: „Wie ist die Beziehung zwischen individueller Freiheit und sozialer Verantwortung?“

Die Gesellschaft sollte die Grenze zwischen der Freiheit des Einzelnen und der sozialen Verantwortung spüren, verstehen und entscheiden, und nicht das Individuum.

Der Mensch lebt in erster Linie innerhalb der Gesellschaft, und das Leben des Einzelnen sollte letztlich dem Wohl der Gesellschaft dienen. Deshalb besteht ein großes Problem darin, das Wissen zu vermitteln, das uns das gesellschaftliche Wohl gleichwertig mit dem Wohl des Einzelnen fühlen lässt. Das heißt, die Ziele des Individuums und der menschlichen Gesellschaft als Ganzes sollten die gleichen sein: einen Zustand des gegenseitigen Nutzens jedes Einzelnen für den größeren Kreis der menschlichen Gesellschaft zu erreichen. Jeder von uns wird dann entsprechend seiner Loyalität gegenüber der Gesellschaft leben.

Darüber hinaus sollte die Gesellschaft jeden Einzelnen beeinflussen, indem sie den Wert der sozialen Verantwortung und des Nutzens zur obersten Priorität erhebt und jeden Einzelnen, der zum Nutzen der Gesellschaft handelt, mit Respekt, Verdiensten und Anerkennung belohnt.

Wir sollten also verstehen, wie sehr wir alle von der Gesellschaft beeinflusst werden. Was die Gesellschaft will, will auch jeder Einzelne, denn jeder braucht die Unterstützung der Gesellschaft. Unser Selbst, d. h. unser Ego, wird durch die Werte, die wir von der Gesellschaft erhalten, aktiviert.

Wenn die Gesellschaft egoistische Handlungen, die auf Kosten der Gesellschaft dem Einzelnen zugute kommen, nicht schätzt und altruistische Handlungen zum Wohle der Gesellschaft respektiert, dann wird jeder danach streben, altruistische Handlungen auszuführen, um geachtet zu werden und das Gefühl der Wichtigkeit und des Nutzens für die Gesellschaft zu haben. Jeder möchte von den anderen anerkannt werden und positiv beurteilt werden. Wenn es uns gelingt, einen altruistischen sozialen Einfluss zu etablieren, dann werden alle anfangen, ihr Bestes zu geben, um der Gesellschaft zu nützen.

Aus diesem Grund muss die Gesellschaft der Faktor sein, der die Grenze zwischen individueller Freiheit und sozialer Verantwortung festlegt.

Basierend auf einem Gespräch mit dem Kabbalisten Dr. Michael Laitman am 9. September 2006. Geschrieben/editiert von Studenten des Kabbalisten Dr. Michael Laitman.


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Diskussion | Fragen | Feedback





0 / 200

*