Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Das Coronavirus verändert die Realität, Teil 9

Coronavirus und Antisemitismus

Frage: Bis vor kurzem befassten Sie sich mit Problemen über Antisemitismus und verfassten Artikel und Bücher zu diesem Thema. Doch plötzlich gibt es diesen Virus, und nun sind Sie mehr damit beschäftigt zu erklären, woher dieser Schlag kommt. Warum?

Antwort: Nein, ich beschäftige mich nicht speziell mit dem Virus. Ich verstehe aber, warum er uns gegeben wurde. Dies ist eine ziemlich einfache Aufgabe. Sie kann nicht so gelöst werden wie Antisemitismus, wo es notwendig ist, alles auf ideologischer Ebene zu erklären.

Frage: Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem, was jetzt geschieht, und Antisemitismus?

Antwort: Es wird bald einen geben. Bald werden Juden beschuldigt werden, diesen Virus absichtlich durch China und den Iran, d.h. durch ihre Verleumder, in Umlauf gebracht zu haben.

Kommentar: Es wird bereits in den iranischen Medien berichtet.

Meine Antwort: Im Iran ist dies nachvollziehbar. Bald aber wird es überall in den Schlagzeilen sein, und die Menschen werden darüber sprechen. Es gibt jedoch eine Menge Dinge, die wir tun können. Dann werde ich wieder damit beginnen, die Gründe für den Antisemitismus zu erklären.

Im Moment ist es sehr schwierig, den Menschen den Zusammenhang zwischen dem Virus und den Juden, zwischen ihrer historischen Rolle und der egoistischen Verbindung verschiedener Nationen zu erklären.

[262370]

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Diskussion | Fragen | Feedback





0 / 200

*