Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Wir können keine Vorhersagen über zukünftige Krisen machen

Michael LaitmanEine Frage, die ich erhielt: Ich las ein interessantes Werk des Forschers A.D. Panov: „Die Krise des planatarischen Zyklus der universalen Geschichte (rus.)“. Darin verwendet er die Methode der Einschaltung/Einschiebung der Zeiten von Kulturrevolutionen und kommt zum Schluss, dass die nächste und bedeutendste Krise in der Entwicklung von Natur und Mensch sich im Jahre 2027 ereignen wird (die Snooks-Panov Vertikale). Nach dieser Krise wird sich die gesamte Entwicklung der menschlichen Zivilisation fundamental verändern. Was denken Sie darüber und dass es im Jahr 2027 passieren soll?

Meine Antwort: Es existieren viele Theorien über die Krise und die Ahnungen der Leute sind berechtigt. Aber verstehen sie die Ursache der Krise, deren Prozess und deren Zweck? Es ist sinnlos Daten vorherzusagen, denn wir können unsere Teilhabe am Bewusstwerden des Prozesses und unsere bewusste Selbstkorrektur nicht außer Acht lassen, welche sofort positive Veränderungen einleiten und den gesamten Prozess beschleunigen werden.

Das liegt daran, dass die „Krise“ der Prozess der Wiederherstellung unserer Balance mit der Natur ist – mit der Qualität der Liebe und des Schenkens. Sobald wir das Niveau des globalen Egoismus erreicht hatten, begann der Einfluss der generellen Kraft der Natur auf uns (die globale Wechselbeziehung zwischen allen Teilen der Natur), die uns dazu drängt, sich ihr anzugleichen (wie Teile eines Körpers, um alle miteinander in Harmonie zu sein).

Wenn wir erkennen, dass es das ist, was die Natur von uns verlangt und danach streben, dem zu entsprechen, dann bemühen wir uns in vollem Umfang, ein stimmiger Bestandteil des allgemeinen Systems der Natur zu werden. Wir benötigen dann nicht ihren negativen korrigierenden Einfluss, den wir als Leiden fühlen (Krieg, Hunger, Zerstörung).

Da es unmöglich ist, den Grad unserer Teilnahme an unserer Korrektur zu berechnen, können wir auch nicht den Ablauf des ganzen Prozesses vorhersagen. Die Propheten – die Kabbalisten der Antike – beschrieben diesen Prozess, ohne den menschlichen Faktor mit einzubeziehen. Daher sind ihre Beschreibungen voll von schrecklichen Leiden im globalen Massstab. Jedoch steht es in unserer Macht, diesen Ablauf zu verändern und deshalb wurde uns die Kabbala gegeben. Das ist auch der Grund dafür, warum sie bis in unsere Zeit verborgen war und warum sie jetzt für jedermann offenbar wird.

Verwandtes Material:
Blog-post: Katastrophen und Krankheiten werden beendet, wenn sich die Menschheit…
Blog-post: Die Konsequenzen des Wachstums des Egoismus
Artikel: Frieden in der Welt

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.