Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Neues Leben # 5 – Wechselseitige Verbindung

Neues Leben # 5 – Wechselseitige Verbindung
Dr. Michael Laitman im Gespräch mit Oren Levi

Wir sind im Begriff eine neue Welt zu betreten, in der wir lernen müssen, sowohl individuell als auch global in gegenseitiger Bürgschaft und Liebe miteinander zu leben. Die Menschheit steckt in Krisen, die sich auf das Familienleben, Wirtschaft, Bildung, Berufstätigkeit, Ökologie, Depression und Suchtprobleme auswirken. Um einen Weltkrieg zu vermeiden, müssen wir uns in eine neue Form der Erziehung einlassen, durch welche wir den menschlichen Egoismus korrigieren und lernen werden, die Welt durch andere zu fühlen. Wir müssen der Natur, die als ein integrales System, das auf allen Ebenen auf gegenseitiger Bürgschaft beruht, ähnlicher werden. Die Menschheit kann durch ein vorbildliches Umfeld beeinflusst werden, wie man Zugeständnisse an andere Menschen machen kann. Wenn wir uns in dieses verbundene und voneinander abhängige System einbringen, wird diese Gewohnheit für uns zur zweiten Natur werden. Wir werden wie das Abbild von Adam bzw. zu einem einzigen Menschen und erlangen innerlichen Frieden. Denn so fühlt jeder, dass sein Leben von anderen abhängt und Liebe alle Sünden bedeckt.

[67092]  

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.