Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Jeder sucht nach einer Lösung für die Finanzkrise

Michael LaitmanNews Report (von dp.ru): Der bekannte russische Reporter M. Leontiev glaubt, die einzige Lösung für die Krise sei ein globaler Krieg.

Mein Kommentar: Dies ist keine Lösung, sondern ein Weg, einen weiteren Lebenszyklus zu durchleben, der sehr viel schlechter als dieser sein wird! Herr Leontiev sollte sich vorstellen, dass er zum Beispiel morgen in einer hungernden Familie in Afrika geboren wird…

News Report (übersetzt von utro.ru): Der Präsident der russischen Föderation, Medvedev, erklärte, Politiker müssten lernen, einander zuzuhören und Entscheidungen zu treffen. Dies sei der Weg, die jetzige Finanzkrise zu mindern.

Mein Kommentar: Herr Medvedev hat recht, wenn er damit meint, dass das einzige wahre altruistische gegenseitige Verstehen unser Schicksal mildern wird.

News Report (von The Telegraph und FOX News): Die Nummer zwei der al-Qaida, Ayman al-Zawahiri, sagte: „Diese Krise ist eine … der Folgen von Amerikas ökonomischem Ausbluten nach dem Schlag vom 11. September … Die Bürde zu tragen liegt bei den Steuerzahlern, deren Geld verwendet wurde, um die führenden Kapitalisten zu retten und dieses betrügerische auf Interessen basierende System vor dem Kollaps zu schützen.“

Al-Zawahiri rief die Amerikaner auf, zum Islam zu konvertieren: „An das amerikanische Volk und die westlichen Völker im Allgemeinen … Gott sandte seinen Propheten Muhammad mit der rechten Leitung und der wahren Religion …“

Mein Kommentar: Man könnte meinen, dass Ayman al-Zawahiri selbst ein exzellentes Beispiel eines rechtschaffenen Lebens setzt – ein nachahmenswertes Beispiel … Dennoch bin ich überzeugt, dass dieser Appell aufrichtig ist!

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares