Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

DIE ZUKUNFT DER TECHNIK: DIE TECHNOLOGIE DER VERBINDUNG ERLERNEN

Unser Alltag steht unter dem ständigen Einfluss einiger weniger IT-Giganten. Die Informationen, denen wir ausgesetzt sind, was wir konsumieren und unsere virtuellen Interaktionen hängen größtenteils von den Online-Plattformen ab, deren Führungskräfte hinsichtlich ihrer Geschäftsmethoden auf dem Capitol Hill Rede und Antwort stehen mussten. Die Generaldirektoren von Amazon, Google, Facebook und Apple versuchten, die Vorwürfe hinsichtlich manipulierter Inhalte, Verletzung der Privatsphäre und Kartellgebaren zu widerlegen. Unbeantwortet bleib auch die Frage, welchen Beitrag sie leisten, Menschen einander näher zu bringen. Jede Anhörung, die nicht eine solche Veränderung der sozialen Netzwerke fordert, wird oberflächlich und bedeutungslos bleiben.

Wie tief das Misstrauen der Amerikaner solchen Technologie-Riesen gegenüber ist, zeigt eine im Juni vom Pew Research Center durchgeführte Studie. 72% der Befragten waren der Meinung, dass die großen Technologiefirmen zu viel Macht und Einfluss in der Politik hätten. Anfang dieses Jahres ergab eine andere Umfrage, dass 65% der Befragten die Expansion grosser Unternehmen auf Kosten kleinerer Konkurrenten nicht als für den Konsumenten vorteilhaft ansehen. 

Umstritten ist auch die Art und Weise, wie die sozialen Medien mit den als unzuverlässig und schädlich angesehenen Informationen umgehen. Aus Protest über die Untätigkeit der Medienplattform in Bezug auf Hassreden  haben über tausend Unternehmen ihre Anzeigen von Facebook zurückgezogen. 

Eine verbindende Rolle übernehmen

Die amerikanische Öffentlichkeit wird in vielen Bereichen von Hass und mangelndem gesellschaftlichen Zusammenhalt beherrscht. Die ausufernden Unruhen in Portland und anderen Großstädten und die schwere politische Spaltung, die Amerika in den letzten Jahren bestimmt, gewinnt immer mehr an Raum, und wir nicht gelöst werden ehe alle Beteiligten eine gemeinsame Basis finden, auf der sie sich über ihre Unterschiede erheben und gegenseitiges Vertrauen und Verständnis aufbauen können. Gerade diese Turbulenzen bietet eine Gelegenheit, die Augen zu öffnen für das dringende Bedürfnis der Welt nach Einheit über alles hinweg, was trennt. 

Es steht geschrieben: „Hass schürt den Streit, und Liebe bedeckt alle Vergehen“ (Sprüche, 10:12). Mit anderen Worten, die Vergangeheit war von wesentlicher Bedeutung, um die heutigen Bedingungen zu schaffen, um uns näher zu kommen, ohne Unterschiede zwischen uns auszulöschen, indem wir über sie hinweg Respekt zueinander aufbauen, um so Frieden zu ermöglichen.

Die Giganten der Informationstechnologie könnten eine wichtige Rolle dabei spielen, Nähe, Einfühlungsvermögen und gegenseitige Unterstützung zwischen den Menschen zu erleichtern. Die derzeitige Verwendung dieser Plattformen, dient aber exakt dem entgegengesetzten Zweck. Sie werden dazu verwendet, politische Interessen durch Verleumdungen, Schikane und Beschimpfungen zu unterstützen.  Doch die Natur selbst zeigt uns die rote Karte für alles, was keine qualitative Verbindung trotz unterschiedlichen Meinungen und Ideen fördert.

 Die Technologie der Verbindung

Die aktuell herrschende  Pandemie hat eine neue Wirklichkeit geschaffen, in der die Erkenntnis entsteht, dass ausgewogene menschliche Beziehungen der einzige Weg für die Menschheit sind, Stabilität und Zufriedenheit zu erreichen. Die Welt ist in eine Ära eingetreten, die eine neue Zukunftsvision des gegenseitigen Gebens in allen Bereichen erforderlich macht.

Wir brauchen Online-Plattformen, die uns auf benutzerfreundliche Art und Weise veranschaulichen, wie wir richtig verbunden sein können. Erfolg oder Misserfolg eines in diesem Bereich tätigen Unternehmens wird von seiner Fähigkeit abhängen, dieses Bedürfnis der Menschheit nach Verbindung zu erfüllen und dabei zu helfen, das entscheidende Ziel der Einheit zu erreichen.

Die genialen Köpfe an der Spitze der Technologieunternehmen, sollten ihre Fähigkeiten einsetzen, um Software zu entwickeln, die Verbindung fördert. Mit Simulationen könnten die Abhängigkeitsverhältnisse und ein perfektes Zusammenleben visualisiert und aufzeigt werden, wie der Einzelne als individuelles Bindeglied in einer perfekten Verbindungskette funktionieren kann. Durch einen individuellen Prozess über mehrere Stufen des Fortschritts, könnte jeder lernen, was er zum Erreichen dieser vollständigen Einheit beitragen kann.

Deshalb sind Unternehmen, die Technologien für die Bildung der Menschheit in diese Richtung entwickeln, die Zukunft. Das alte Muster des rücksichtslosen Wettbewerbs ist in einer zunehmend voneinander abhängigen Wirklichkeit bedeutungslos geworden. Das, was die Welt im Moment am meisten braucht, ist eine gemeinsame Zukunftsvision.  Nur unser gemeinsames Wirken in diese Richtung kann Wohlstand und Frieden für alle garantieren.

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.