Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Die Wissenschaften sind der Weisheit der Kabbala untergeordnet

Michael Laitman

Ich erhielt etliche Fragen über die Herkunft der Wissenschaften. Hier ist eine Antwort:

„Wissenschaften, solche wie Theologie, Philosophie und Mathematik haben ihre Grundsätze und Ursprünge in ihr [der Kabbala]. Und darum sind diese Wissenschaften dieser Weisheit untergeordnet; und ihre Grundsätze und Regeln sind ihren [denen der Kabbala] Grundsätzen und Regeln untergeordnet; und deshalb ist ihre [die der Wissenschaften] Argumentationsweise ohne sie [Kabbala] mangelhaft.“
Raymundus Lullus, Raymundi Lulli Opera

Hier ist das lateinische Original:

„Scientiae recipiunt sua principia, amp; radices ab ista; vt Theologia, philosophia, mathematica. Et propterea namque istae scientiae sunt subalternatae huic sapientiae, amp; sua principia amp; regulae sunt subalternatae principiis eius, amp; regulis amp; ideo earum modus demonstrandi est imperfectus sine ista. amp; similiter post Theologiam amp; philosophiam omnes certae scientiae per istam quartam figuram aquiruntur“.
Raymundi Lullii Opera, 93f

Verwandtes Material:
Blog-post: Die Wissenschaft wird sich der Wahrnehmungsmöglichkeiten der Kabbala bewusst
Blog-post: Wissenschaftler haben (wieder einmal) alles auf den Kopf gestellt
Blog-post: Die Philosophie hat schließlich abgedankt
Artikel: Kabbala als Wurzel aller Wissenschaften
Artikel: Die Wissenschaft der Kabbala und andere Wissenschaften

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.