Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Werde zuerst ein Wissenschaftler, dann kannst Du gegen die Wissenschaft sprechen

Michael LaitmanEine Frage, die ich erhielt: Vor vier Jahren hatte ich einen enormen Durst nach der Wissenschaft und Wissen. Ich sah so viel Bedeutung in diesen Dingen, dass ich mein Leben diesen Dingen verschrieb und ein Doktorand mit dem Schwerpunkt Umweltrecht wurde. Doch seitdem ich 2006 die Kabbala gefunden habe, veränderten sich meine materiellen Werte schrittweise hin zu spirituellen. Der Kongress 2008 in Israel spielte dabei eine Hauptrolle. Ich sehe in der Kabbala eine große spirituelle Bedeutung und sie wurde zu meinem wahren Ziel. Doch was soll ich mit meiner physischen Wissenschaft machen? Ich bin daran nicht mehr interessiert, da ich jetzt weiß, dass ich meiner Umgebung Harmonie bringen kann, indem ich nur mich selbst verändere.

Ich habe jetzt ein Problem: Ich bin unfähig, meine Dissertation zur Umwelt so abzuschließen, wie ich das gerne würde – mit der Integration von kabbalistischen Elementen, da rechtskräftige Wissenschaftler der Ansicht sind, dass umweltbedingte Probleme nur durch die Entwicklung von gesetzlichen Regulierungen und Programmen, wie z.B. die Reduktion von Karbonemissionen usw., gelöst werden können. Ich kann jedoch bereits sehen, dass diese Hilfsmittel ineffektiv und zwecklos sein werden. Ich fühle, dass ich, anstatt an meiner Wissenschaft zu arbeiten, lieber an der Übersetzung von kabbalistischen Texten arbeiten würde, und gerne etwas Richtiges machen würde, wie für die Massenmedien zu schreiben und auf andere Arten zu verbreiten.

Meine Frage ist also: Sollte ich weiter „auf richtige Weise“ an meiner Dissertation schreiben, einfach um einen Doktortitel zu erhalten oder sollte ich aus dem Doktorandenprogramm ausscheiden?

Meine Antwort: Ich schrieb meine Dissertation zu dem Thema „Kabbala als eine Methode zu irrationaler Erkenntnis“, obwohl ich persönliche finde, dass die Kabbala die rationalste Wissenschaft von allen ist. Ich musste etwas schreiben, womit ich persönlich nicht mit übereinstimmte, da ich meine Dissertation sonst nie hätte verteidigen können. Doch nachdem ich mein PhD erhalten hatte, gewann ich die Möglichkeit, von einer anderen Stufe aus zu sprechen, nämlich als Doktor der Philosophie. Wenn ich bei internationalen Foren und Interviews erscheine, verändert die Tatsache, dass ich einen Doktortitel habe, etwas im Bewusstsein der Leute. Deshalb denke ich, dass Sie Ihre Dissertation abschließen sollten.

Sie können nicht „gegen die Wissenschaft“ schreiben, während sie noch kein Wissenschaftler sind. Zuerst müssen Sie ein Wissenschaftler werden (einen Doktortitel haben) und dann werden Sie fähig sein, auf legitime Weise „gegen die Wissenschaft“ zu reden, und Ihre Sicht des Problems und dessen Lösung anzubieten. Machen Sie das Schritt für Schritt. Ihnen viel Glück, und ich würde gerne mit Ihnen an Ihrem Thema arbeiten!

Verwandtes Material:
Blog-post: Kabbala und die weltlichen Wissenschaften
Blog-post: Die Wissenschaften sind der Weisheit der Kabbala untergeordnet
Artikel: Kabbala als eine moderne Wissenschaft

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.