Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Der fortwährende Egoismus der Banken wird die Krise verstärken

In den Nachrichten (übersetzt aus The Wall Street Journal): „Deutschland sprengt ‚Machtbefugnisse der US-Notenbank‘“ Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel weist in einem seltenen öffentlichen Tadel der Zentralbanken darauf hin, dass die Europäische Zentralbank und ihre Pendants in den USA und Großbritannien bei der Bekämpfung der Finanzkrise zu weit gegangen sind und möglicherweise den Grund zu einem weiteren Finanzkrach gelegt haben.

Mein Kommentar: Ob sie es mögen oder nicht – wenn die Finanzsysteme vollständig egoistisch bleiben, kann das zu nichts anderem, als zur Verstärkung der Krise führen. Dieser Abstieg wird fortdauern, möglicherweise mit einigen Schwankungen, bis wir zur völligen Erkenntnis gelangen, dass wir unsere Beziehungen untereinander ändern und gut und vertrauenswürdig sein müssen.

Zum Kabbalalernzentrum –>

Verwandtes Material:
Blog-post: Der Aufschwung an der Börse – Nichts weiter als die Ruhe vor dem Sturm
Blog-post: Die Staatsoberhäupter sollten damit aufhören, Geld in die Wirtschaft zu werfen
Blog-post: Der Fehslchlag von Obamas Konjunkturprogramm ist eine weitere Mahnung, dass wir alle in einem Boot sind

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.