Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Die Krise wird uns läutern“, sagt Russlands Chefrevisor

In den Nachrichten (übersetzt aus The Alinga Consulting Group): „Krise zur Läuterung der russischen Gesellschaft, sagt der Chefrevisor des Landes“ „Die derzeitige Wirtschafts- und Finanzkrise wird die russische Gesellschaft läutern und helfen, „eine Wirtschaft des Glücks“ zu schaffen“, sagte Sergei Stepashin, Vorsitzender der Kammer für Wirtschaft und Finanzen, in einem Interview, das von der Moskauer Tageszeitung Nezavissimaya Gazeta am vergangenen Mittwoch veröffentlicht wurde.
„Ich bin sicher, wir werden für unser Volk eine Wirtschaft der Zukunft schaffen, eine Wirtschaft des Glücks, nachdem wir mit Hilfe dieser Krise geläutert wurden“, sagte Stepashin. Er sehe den „Verlust der Verbindung“ zwischen Handel und Moral als eine der Hauptursachen für die Krise. „Wir werden aus der Krise herauskommen, wenn wir die Aktivitäten der Wirtschaft mit Moral und den Handel mit Sittlichkeit verbinden“, sagte Stepashin.

Mein Kommentar: Insgesamt hat er recht. Doch was müssen wir tun, um die glänzende Zukunft zu erreichen, über die er spricht? Die Kabbala sagt, dass das Einzige, was wir tun müssen, die Veränderung der menschlichen Natur ist und das ist etwas, das nur durch die Kraft getan werden kann, die den Menschen erschaffen hat.

Die Kraft, welche die menschliche Natur umformt, kann nur angezogen werden, indem man eine besondere Methode gebraucht – die Kabbala. Daher ist die Wissenschaft der Kabbala auch als „die Arbeit Gottes“ bekannt, denn sie gibt uns die Gelegenheit, die Kraft des Schöpfers (die Höhere Kraft der Natur) heranzuziehen, die uns korrigieren wird. Das ist der einzige Weg, Erfolg zu haben!

Zum Kabbalalernzentrum –>

Verwandtes Material:
Blog-post: Im freien Fall solltest du einen Fallschirm mit der Aufschrift „Kabbala“ haben

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.