Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Das beste Heilmittel für das Coronavirus

Das Coronavirus ist zu einem globalen Problem für die ganze Menschheit geworden. Es stammt aus China und breitet sich weltweit aus. Mittlerweile sind bereits über 3.000 Todesopfer zu zählen. Doch wie können wir jetzt mit diesem Problem umgehen?

Auf dem Weg ihrer Entwicklung steht die Menschheit immer wieder vor Herausforderungen wie dieser. Aufgrund der globalen Erwärmung verdunstet die Erde und wir entdecken jeden Tag etwas Neues. Es erscheinen neue Viren und Krankheiten und vielleicht werden wir gerade Zeugen eines Wiederauftretens von Krankheiten, die vor 50.000 oder sogar vor 100.000 Jahren existierten.

Da die Menschheit selbst erst seit ein paar tausend Jahren auf diesem Planeten existiert, wissen wir einfach nicht woher sie kommen. Und wir können zunehmend mit neuen Erscheinungen rechnen.

Die Weisheit der Kabbala bietet ein einfaches Mittel zu unserem Schutz: Wir haben nichts zu befürchten, wenn wir uns miteinander verbinden. Durch wahre Verbindung entsteht ein Ort und die Kraft, die alle Viren vernichtet. Probieren Sie es aus und Sie werden erkennen, dass es funktioniert.

Vor kurzem fand 3 Tage lang unser Welt Kabbala Kongress im Herzen von Tel Aviv statt. Mehr als 5.000 Menschen aus 78 Ländern nahmen daran teil. Ganze 10 Tage lang waren wir zusammen und es wurde weder jemand krank, noch bekam jemand auch nur eine Erkältung.

Die Tatsache ist, dass wir einen Impfstoff haben, ein spezielles Desinfektionsmittel welches alle Mikroorganismen abtötet. Dieses Mittel ist unsere Verbindung. Es ist die Kraft der Natur, die gegen alle negativen Mächte wirkt. Wenn Menschen sich verbinden wollen, fürchten sie kein Virus. Sie erhalten diesen Impfstoff, der alle Viren beseitigt, sowohl die spirituellen als auch die materiellen.

Das ist auch der Grund warum ich keine Zweifel hegte diesen Kongress abzuhalten. Einige besorgte schlugen zwar vor ihn abzusagen oder zumindest den Zugang für Menschen, mit erhöhtem Ansteckungsrisiko, einzuschränken.

Ich bin jedoch überzeugt, dass so ein Kongress kein Gesundheitsrisiko darstellt. Wir haben das Heilmittel für alle Viren, wir müssen nur lernen es richtig anzuwenden, und das ist nicht einfach.

Vielleicht scheint es etwas mystisch oder unrealistisch zu sein, doch gerade diese Verbindung zwischen den Menschen wird uns vor allen Problemen schützen und die Krankheiten der ganzen Welt heilen. Das liegt daran, dass sich unsere Einheit auf der höchstmöglichen Ebene in dieser Welt abspielt.

Es gibt vier Ebenen der Natur: still, vegetativ, belebt und menschlich. Auf der stillen, vegetativen und belebten Ebene existiert die Natur so, wie sie geschaffen wurde, ohne Veränderungen. Aber auf der menschlichen Ebene können wir das Geschehen beeinflussen. Wenn wir gute Beziehungen zwischen uns aufbauen, geben wir Energie und Kraft einander weiter, so dass sie wie ein Impfstoff gegen böse Gedanken, Probleme und schlechte Beziehungen wirkt.

Aber wenn wir unsere Beziehungen nicht korrigieren, fördern wir ihr Erscheinen und die Verbreitung. Es werden neue Viren und biologische Katastrophen auftreten, Großbrände oder andere Naturphänomene wie Vulkanausbrüche, Tsunamis und Taifune werden den Globus heimsuchen. Alles hängt von den Beziehungen zwischen den Menschen ab, denn wir existieren auf der höchsten Ebene der Natur. Wir können mit unserer Einstellung beeinflussen ob die Natur sich beruhigen oder ob sie weiterhin verrückt spielen wird.

[261159]

Aus der Sendung „Die Welt“ von KabTV: Die Coronavirus-Epidemie“, 3/3/20

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.