Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Sich auf die Zeit der Kongresse vorbereiten

Frage: Wie können wir uns am besten auf die Abfolge von Kongressen vorbereiten, um die Empfindung einer vereinigten Gruppe hervorzurufen?

Meine Antwort: Wir werden daran auch während der Zeit auf den Kongressen arbeiten. Um das zu tun, müssen wir den Artikel „Die Freiheit“ und Rabash´s Artikel über die Vereinigung erneut lesen. Wir müssen nochmals das Zerbrechen des spirituellen Kli (Gefäß) studieren, wie das unsere weltliche Wahrnehmung voneinander geformt hat:Wir erkennen nun, dass wir von einander entfernt sind, im Gegensatz zu einander existieren, in einem wachsendem Egoismus, Hass und unterschiedlichen egoistischen Begierden.

Wir müssen verstehen, dass unsere Natur absichtlich so gegensätzlich zum Schöpfer geschaffen ist, damit wir uns darüber erheben gezielt aus dem Widerspruch heraus, beginnend mit dem gegenteiligen Zustand – und dadurch sind wir fähig, Ihn zu spüren, andernfalls wären wir dazu nicht in der Lage. Wir fangen an, uns selbst in Ähnlichkeit zu ihm zu fühlen und aufzubauen und stützen uns dabei gezielt auf den Kontrast von unserer Natur zu Seiner.

Deshalb ist es am wichtigsten, das Material zu wiederholen, das wir die ganze Zeit über studieren: Ein bisschen die Kabbala selbst – über das Zerbrechen des Gefäßes und seine Korrektur, genauso wie das Thema der Entwicklung des Egoismus von der Zeit Adams bis in unsere Tage, wie sie in einem der „Gespräche über ein Neues Leben“ enthalten ist. Im Allgemeinen haben wir eine Menge Material über dieses Thema.

Aber am wichtigsten ist, einfach zu wissen, weshalb man zum Kongress kommt. Ihr kommt dorthin, um am allgemeinen Kli teilzuhaben, am allgemeinen Verlangen, das wir alle gemeinsam erschaffen, und in dem wir den Schöpfer fühlen werden.

Auszug aus dem virtuellen Unterricht, 22.04.2012

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares