Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Schock der Zukunft

Meinung (E.Toffler): Die Menschheit kann daran zu Grunde gehen, dass der psychische Druck zu groß wird. Im 21. Jahrhundert werden Millionen Menschen dem Druck der Ereignisse ausgesetzt. Dabei besteht das Problem der Menschheit nicht darin, sich auf den Wandel einzustellen. Die Veränderung ist ein langer Prozess, bei dem die Zukunft unser Leben durchdringt.

Der Schock der Zukunft, der zerstörende Stress und Desorientierung werden durch eine zu rasche Veränderung verursacht. Dies ist eine echte Krankheit, von der schon viele Menschen betroffen sind – Tendenz steigend. Das ist die Krankheit der Veränderung, des Wandels. Wir wissen wenig über die Anpassungsfähigkeit, wie der Mensch mit diesen Problemen fertig werden kann.

Psychologen und Politiker sind durch irrationalen Widerstand der Veränderung verwirrt, welchen der Einzelne und die Gruppen zeigen. Wir erforschen, wohin uns die Veränderungen führen, nicht jedoch deren Geschwindigkeit.

Die Anpassung beinhaltet ein ausgewogenes Verhältnis zwischen der Geschwindigkeit der äußerlichen Veränderungen und der begrenzten Geschwindigkeit der menschlichen Reaktion. Andernfalls kommt es zum „Schock der Zukunft“. Um den raschen Wandel zu bewältigen, sind wir verpflichtet, unsere Haltung gegenüber der Zukunft zu ändern.

Das Ende der Beständigkeit. Im 21. Jahrhundert werden sich Millionen von psychisch gesunden Menschen im Konflikt mit der Zukunft befinden – alles kommt zu schnell. Die Veränderungen haben einen beispiellosen Einfluss auf die Gesellschaft, durchdringen unser Leben, zerstören den Seelenfrieden und führen zu psychischen Erkrankungen – „Schock der Zukunft“.

Die Stärke der Beschleunigung. Viele von uns haben das Gefühl, dass alles schneller geworden ist, schneller als wir mit Veränderungen Schritt halten können, und die geraten außer Kontrolle. Also sind Millionen von Menschen wie Schlafwandler, sie wandern durchs Leben, als ob sich nichts geändert hat und sich nie ändern wird; sie versuchen, sich von Veränderungen fernzuhalten, als ob diese ignoriert werden könnten. Bis zum 21. Jahrhundert war der soziale Wandel so langsam, dass dies während des menschlichen Lebens unbemerkt blieb.

Eine Masse an Situationen. Die Beschleunigung des Wandels ist auch ein psychologischer Faktor. Die Erhöhung der Geschwindigkeit der Veränderung zerstört das innere Gleichgewicht und führt zur Veränderung des Lebensgefühls. Die äußerliche Beschleunigung verwandelt sich in eine Beschleunigung im Inneren.

Zwei in allen Punkten ähnliche Situationen sind nicht gleich, wenn eine länger als die andere dauert. Wenn man den ‘Trauermarsch‘ zu schnell spielt, verwandelt sich dieser in eine fröhliche Melodie. Die Situation, die in der Zeit gedehnt wird, hat eine andere Bedeutung und einen anderen Sinn als eine unerwartete Situation. Die Beschleunigung des Wandels verkürzt die Dauer bzw. die Länge der Situationen; dies ist die Ursache für die Veränderungen in der menschlichen Psyche.

Während wir versuchen, uns auf eine Situation zu konzentrieren, fließen andere Situationen an uns vorbei, erschweren die Wahrnehmung des Lebens und die Entscheidungen, welche wir bewältigen müssen. Als Ergebnis verspüren wir eine erstickende Kompliziertheit des modernen Lebens.

Die Beschleunigung von Situationen erfordert mehr Konzentration, mehr Aufmerksamkeit, um von einer Situation zur anderen umzuschalten. Alles bewegt sich wirklich schneller – rund um uns und durch uns.

Die Beschleunigung des Wandels in der Gesellschaft erhöht die Schwierigkeit der Überwindung der Probleme des Lebens, verändert das Gleichgewicht zwischen den Bekannten, zwischen vergangenen und neuen Situationen, auf welche die vorherige persönliche Erfahrung nicht mehr angewandt werden kann, was eine Explosion verursacht.

Mein Kommentar: Um zu überleben, um den Schock der Zukunft zu verhindern, muss der Mensch anpassungsfähig für die neue Welt werden, ihren Grund, die Entwicklung und den Sinn und Zweck kennen, Vergänglichkeit der Sachen, Ereignisse und die Welt verstehen. Alles das kann ihm nur die neue integrale Erziehung geben.

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares