Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Nur ein Wandel unserer inneren Haltung kann uns aus der Rezession führen

In den Nachrichten ( The Investment Blog):
In den USA ist das Verhältnis Schulden / Einkommen von 70% in den 90er Jahren auf heutige 140 % gestiegen. Die Einschränkungen des amerikanischen Verbrauchers werden eine schmerzliche Neuregulierung der Wirtschaft und ein Sinken des gesamten Privatverbrauchs auf 600 Millionen US-Dollar zur Folge haben.

Mein Kommentar: Diese Zahlen sind korrekt, wenn wir nicht die Welt und unsere Haltung ihr und all unseren Schulden gegenüber, ändern. Wir müssen alle unsere Werte umfassend überprüfen und gemeinsam entscheiden, wie wir den Gesetzen der Natur, die uns steuern, entsprechend leben können. Dann wird es uns leicht fallen einen gemeinsamen Weg aus der Rezession zu finden.

In den Nachrichten (BBC News): Das japanische Parlament hat ein Gesetz verabschiedet, dass eine Barauszahlung an jeden Einwohner vorsieht, mit dem Zweck die Rezession-gebeutelte Wirtschaft wieder anzukurbeln. Im Rahmen des 20 Millionen-Dollar-Plans werden die meisten Menschen mindestens 12 000 Yen (121 US-Dollar; ca. 170 Euro) erhalten.

Mein Kommentar: In Wirklichkeit werden die Menschen dieses Geld einfach für schwerere Zeiten bunkern.

Zum Kabbala Lernzentrum –>

Verwandtes Material:
Blog-post: Der Fehlschlag von Obamas Konjunkturplan ist eine weitere Mahnung, dass wir alle in einem Boot sind

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.