Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Neues Leben 1271 – Soziale Regeln in der neuen Welt

Neues Leben 1271 – Soziale Regeln in der neuen Welt

Dr. Michael Laitman im Gespräch mit Oren Levi und Yael Leshed-Harel

Der Mensch kann ohne soziale Interaktion nicht überleben. Deshalb ist Einsamkeit für ihn bedrohlicher als Krankheit. Die menschliche Seele kann sich nur in Verbindung mit anderen durch gegenseitiges Geben und Nehmen entwickeln. Wir alle sind emotional voneinander abhängige Teile eines Systems namens Adam HaRishon. Während Tiere nur Nahrung brauchen, ist der Mangel des Menschen grenzenlos. Wir müssen das Böse und den Hass in diesem grenzenlosen egoistischen Abgrund erkennen, so dass wir fordern, wieder vereint zu werden. Wir müssen lernen, uns über den Hass zu erheben und andere wie uns selbst zu behandeln, denn das Leben existiert in der Verbindung zwischen uns.

[268512]

Aus KabTVs „Neues Leben 1271 – Soziale Regeln in der neuen Welt“, 27.07.2020

 

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.