Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Frauenkongress: In Erwartung eines spirituellen Rucks

Frage: Welche Rolle spielen wir auf dem Frauenkongress: die Rolle von Bina oder von Malchut, also bereiten wir den Ort vor, zu dem die Männer ihre Verbindung hintragen können oder verlangen wir von ihnen die spirituelle Beute für die Realisierung?

Meine Antwort: Durch eure Verbindung auf diesem Kongress bereitet ihr ein sehr ernsthaftes Verlangen vor, welches ihr dann in den bis zum Männerkongress verbleibenden Tagen an die Männer weitergeben müsst.

Wir erwarten, dass ihr in diesen drei Tagen vor dem Männerkongress eure
Ladung, euren Geist auf eine Art und Weise an die Männer weitergeben könnt,
dass sie so zum Kongress kommen, wie ich sie noch nie gesehen habe.

Sie müssen voller Verantwortung, Anspannung, Entschlossenheit sein, alles
dafür zu tun, um sich mit Hilfe eurer Verlangen, eurer Absichten, eurer
Kraft untereinander verbinden zu können.

Die Frau treibt den Mann zu Heldentaten an. Macht es so, dass ich an den
Männern, die zu unserem Kongress kommen bzw. überall auf der Welt sind,
spüren kann, dass sie diese Ladung von euch erhalten haben und ihr sie
antreibt, nach vorne bringt, unterstützt, hinter ihnen steht, sie ausrichtet
und nicht loslasst. Sie müssen es spüren!

Ihr müsst in euch eine solche Kraft akkumulieren, die die Männer zwingen
würde,  sich über sich selbst zu erheben und sich mit Hilfe eures
Verlangens/des gemeinsamen Chissarons zu verbinden. Dann findet auf dem
Männerkongress – nicht einmal auf dem nächsten, sondern bereits auf diesem
Männerkongress – die Vereinigung des weiblichen Verlangens mit Hilfe der
Männervereinigung statt.

Frage: Wie werden die Männer es verstehen und spüren können: an unseren
brennenden Augen…?

Meine Antwort: Ihr müsst ihnen davon erzählen, sie auf alle erdenklichen
Arten ausrichten, wie ihr es zu Hause macht. Manchmal könnt ihr es sogar
ohne Worte, was einen noch stärkeren Einfluss auf den Mann hat, denn das
Schweigen einer Frau wird von der männlichen Seite viel effektiver
wahrgenommen. Also versucht es. Vielleicht werden ein paar Worte ausreichen,
doch der Mann muss spüren, dass ihr von ihm wirklich einen spirituellen Ruck
erwartet.

Auszug aus dem virtuellen Unterricht, 06. 01.2013

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares