Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Die Weisheit Abrahams verbreiten

Eine Frage, die ich erhielt: Ich bin ein Student des Kabbala Lernzentrums. Ich bin Moslem und komme aus dem Sudan, lebe aber nun in den USA. Ich habe zwei Fragen:

Über Maaser: Meine Leute im Sudan sind in großer Not und brauchen die 10% meines Einkommens und manchmal auch mehr. Kann dieses Geld, welches ich in den Sudan schicke, als Maaser betrachtet werden?

Meine Antwort: Ja.

Fortsetzung der Frage: Ich verbreite Kabbala in einem arabischen Forum, welches täglich von Tausenden von Leuten besucht wird. Die meisten dieser Mitglieder und Besucher sind arabische Muslime und ich fühle, dass ich zuerst über diese Methode schreiben und erst danach über deren jüdische Herkunft berichten muss.

Meine Antwort: Ja, es ist in Ordnung. Noch besser wäre es jedoch, wenn Sie mehr über die Korrektur der Seele diskutieren würden, als über die Geschichte, weil das ist es, was Abraham uns überliefert hat.

Zum Kabbalalernzentrum–>

Verwandtes Material:
Blog-post: Wir zahlen Maaser, wenn wir anfangen, spirituelle Entwicklung zu ersehnen
Blog-post: Die Geschenke, welche Abraham in den Osten sandte
Blog-post: Die Bedeutung der Geschenke Abrahams an die Söhne der Nebenfrauen
Blog-post: Maaser ist ein Gesetz der Natur
Blog-post: So berechnet man Maaser!
Blog-post: Der beliebteste Beruf der Zukunft

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares