Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Der Grad der spirituellen Entwicklung hängt von den eigenen Anstrengungen ab

Michael LaitmanEine Frage, die ich erhielt: Sonderbare Dinge sind in den letzten Jahren rund um mich geschehen. Die Leute, zu denen ich zuvor wirklich aufgesehen habe, sind nun in ihrem Leben an einem Tiefpunkt angelangt oder tun Dinge, die außerhalb jeder sozialen Norm sind. Ich war gewohnt einen großen Antrieb zu haben, aber mittlerweile habe ich jedes Verlangen verloren, anderen irgendetwas zu beweisen.

Ich habe das Gefühl, dass alle Leute, die ich gut zu kennen glaubte oder zu denen ich aufgesehen habe, nicht mehr die sind, die sie waren. Ich bin unfreundlich zu meinen Verwandten und fühle mich deshalb ständig beschämt, weil ich sie liebe. Ich fühle mich den Älteren gegenüber verärgert, abgestoßen von den Gesichtern der Menschen und ich hasse meinen eigenen Körper.

Ich studiere seit 7 Jahren Kabbala und schaue die Lektionen jeden Tag. Es ist für mich sehr beschwerlich an Kongressen und Gruppenmahlzeiten teilzunehmen, jedoch Lektionen übers Internet anzusehen, ist ein Genuss. Ich habe das Gefühl, als wollte ich wirklich vermeiden, die Leute persönlich zu treffen. Ist das normal?

Meine Antwort: Jeder hat seine eigene Geschwindigkeit und seine Entwicklungsstufen. Wenn man systematisch studiert und in seiner Freizeit an der Verbreitung mitwirkt, kann man sicher sein, dass jede Stufe durchlaufen wird. Du wirst dich durch sie hindurcharbeiten und dann wird eine neue Stufe erscheinen. Auf diese Art werden sie sich laufend abwechseln bis zur vollständigen Korrektur.

Jedoch hängt die Geschwindigkeit, mit der sie wechseln, von deinen Anstrengungen ab und darin gründet dein einziger Einfluss auf dem gesamten Weg zum Schöpfer. Wenn deine Entwicklung in normaler Geschwindigkeit geschieht, dann erfährst du Druck (Leiden), der dich zur Veränderung zwingt. Aber wenn du dem Druck der Natur (des Schöpfers) vorausgehst, indem du eigenmächtig strebst, wirst du kein Leiden erfahren, hingegen wirst du Freude und Inspiration empfinden. Du hast die Wahl!

Verwandtes Material:
Blog-post: Es braucht Zeit, Anstrengung und Erfahrung um die Höhere Welt zu enthüllen
Blog-post: In der Spiritualität gibt es keine Strafzettel für Geschwindigkeitsüberschreitung
Blog-post: Die Willensfreiheit liegt in der Beschleunigung

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.