Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Depression bei Jugendlichen

Ich sprach heute mit Eltern, die sich über den depressiven Zustand ihrer Kinder beklagten. Sie sind verwirrt und wissen nicht, was sie tun sollen. Depressionen drängen die Jugendlichen oft dazu, dumme Sachen zu machen, weil sie mit allen Mitteln versuchen, Depressionen so gut es geht zu überspielen und zu unterdrücken.

Depressionen unter Teenagern sind ein internationales Problem. Etwa 15 Prozent der Teenager sind depressiv und in einigen Staaten liegt die Zahl über 15 Prozent. Es ist schmerzhaft, unsere Kinder oder Enkelkinder in einer solchen Situation zu sehen. Es liegt an uns, zu versuchen, ihnen ein sinnvolles Leben zu bieten, denn das Leben ist farbenfroh, vielschichtig und bedeutungsvoll.

Wenn wir nur an der Oberfläche des Lebens dahingleiten, gleichen wir Ölflecken auf der Wasseroberfläche. Aber wenn wir tiefer eintauchen, finden wir den Sinn des Lebens, den Entwicklungsplan der Schöpfung, und wir realisieren, dass wir tatsächlich die einzigartigsten Geschöpfe im Universum sind. Es gibt einen großen Sinn in unserem Leben. Wir können uns „über die Sterne erheben“, das heißt wir können Zeit und Raum transzendieren und einen unbegrenzten Zustand erreichen.

Es liegt an uns, das Wissen darüber zu entdecken und zu verbreiten, und zwar für unsere Kinder und Enkelkinder, so dass sie ihr Glück finden können. Lasst uns heute darüber nachdenken.

Aus KabTV’s “Die Weisheit des Tages” 7/17/16

[190049]

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares