Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Der Schöpfer wird durch die Liebe enthüllt

Tora, Deuteronomium 6:25: ..Und es wird unser Verdienst sein, dass wir alle diese Gebote vor dem Herrn, unserem Gott einhalten, so wie er es uns geboten hat.

Wir müssen unsere egoistischen Verlangen korrigieren und die gegenseitige Verbindung zu nutzen, um zum Altruismus zu gelangen. Wir müssen den Schöpfer darum bitten, dass er uns die Fähigkeit zur Verbindung gibt, um wie „ein Mensch mit einem Herzen“ zu werden. In der gegenseitigen Liebe eröffnen wir uns die Möglichkeit, den Schöpfer zwischen uns zu offenbaren. Die genaue Einhaltung der Gebote bedeutet nicht, sie für sich selbst einzuhalten, sondern sie einzuhalten, um den anderen „zu geben“.

Das ist möglich, wenn du alle deine Wünsche von unten her überprüfst und sie nicht aus deinem Egoismus heraus zu verwirklichen versuchst. Der Schöpfer gebietet uns „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“ in jedem Verlangen und in jedem Umstand, die er uns gibt. Deshalb müssen wir das egoistische Kli (Gefäß), welches wir aus Ägypten mitbrachten, in gegenseitige Verbindung umwandeln, in der die Liebe und der Schöpfer enthüllt werden.

Von Kab TV „ Geheimnisse des ewigen Buches“ 6/4/16

(190470)

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.