Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Das Leben hat eine gemeinsame Seele

Frage: Wie ist Privates und Öffentliches miteinander verbunden? Wenn einige Bakterien, ohne es zu wissen Sauerstoffmoleküle freisetzen, einen solchen Einfluss auf unser Leben nehmen, wie kann dann jeder von uns die gesamte Natur beeinflussen?

Antwort: Über die Sauerstoffmoleküle kann ich nichts sagen. Ich weiß nur, dass die ganze, sich weiterentwickelnde Natur aus einer Quelle stammt. Ganz gleich, welche neuen Formen in der Natur entstehen, so zeigen sie sich immer in der vollständigen, gegenseitigen Verbindung untereinander.

Auch wenn wir es nicht spüren und noch nicht entdecken und erforschen können, ist die Natur vollkommen integral, es gibt keinen Teil von ihr, der sich plötzlich selbst zu entwickeln beginnt.

Frage: Dank einiger Bakterien, die beispielsweise seit zwei Wochen existieren und Sauerstoff produzieren, leben heute Tausende von Menschen. Ist es möglich, dass der Sinn des Daseins eines jeden von uns darin besteht, einem Überwesen das Leben zu geben? Oder ist das Leben jedes Einzelnen wichtig?

Antwort: Das Leben eines jeden von uns ist wichtig, denn wir sind Teile dieses Überwesens, das als „Seele“ bezeichnet wird. Es ist eine für uns alle.

Aus dem TV-Programm „Das Zeitalter des Post- Coronavirus“, 30.04.2020

(267372)

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.