Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Das Leben der Seele

Frage: Was geschieht, wenn ein Kabbalist eine Seele erwirbt und er mit der Korrektur seiner Verlangen beginnt, sein  Körper jedoch an einem bestimmten Punkt stirbt?

Antwort: Alles hat seinen Grund; alles geschieht in Übereinstimmung mit einem System, in dem nichts zufällig ist. Alles geschieht in einem bestimmten Moment, welcher mit dem allgemeinem, vorherbestimmten Plan, der alle Seelen, alle Körper, alle Zeit, das gesamte System der Korrektur, das während der Körper einer bestimmten Person stirbt, übereinstimmt.

Frage: Setzt er seine Korrektur von dort, wo es endet fort, oder muss er mit allem von Neuem beginnen?

Antwort: Seine Korrektur ist bereits in dem allgemeinem System miteingeschlossen, folglich setzt es sich fort und endet nicht; von der nächsten Stufe, welche sicherlich höher als die vorherige sein wird. Das System setzt seinen Gang fort und er ist darin eingeschlossen.

Frage: Die Seele braucht einen Körper oder ist es auch möglich, sich ohne einen materiellen Körper zu korrigieren?

Antwort: Es gibt Fälle, in welchen die Seele absichtlich um ihretwillen in einen Körper gekleidet wird, jedoch meistens für andere. Diese Menschen kommen nicht in die Welt, weil sie es brauchen, sondern weil andere sie brauchen. Alles in allem steigt die Seele nicht in ihrem materiellen Körper von einer Stufe zur weiteren Stufe in die nächste Welt auf.

Aus der russischen Kabbalalektion, 11/01/15

(170856)

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.