Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Blitzantworten vom Kabbalisten Teil 2

Frage: Was bedeutet der „Augenblick“ für den Schöpfer? Denn es steht geschrieben: „Sein Zorn ist für einen Augenblick, aber seine Gnade dauert das ganze Leben.“

Antwort: Das wird in den Psalmen erklärt. Ein Augenblick für den Schöpfer ist die ganze Zeit, die der Schöpfung gegeben wird, um zu voller Vereinigung mit Ihm zu kommen.

Frage: Wenn Sie über die Verbindung von Menschen zu einem einzigen Ganzen sprechen, meinen Sie die Vereinigung in dieser illusorischen Welt oder in der spirituellen Welt der Wahrheit?

Antwort: Ich meine die Wünsche, egal welche.

Frage: Alle Arten von Genuss in unserer Welt- ist das auch Licht?

Antwort: Grundsätzlich ist das Licht das, wovon ein Mensch genießt. Nun kann er gute und böse, unreine Wünsche (Klipot) haben. Aber in Bezug auf unsere Welt spielt es keine große Rolle. Der einzige Unterschied besteht darin, ob er anderen Menschen damit Schwierigkeiten und Schmerzen oder Freude und Genuss verursacht. Denn wir befinden uns alle in dieser Welt in einem Zustand der absoluten Verunreinigung.
 
Frage: Wenn Raum nicht existiert, kann sich ein Kabbalist in seinem physischen Körper sofort im Raum woanders hin versetzen?

Antwort: In einem physischen Körper können wir uns nirgendwo hin versetzen. Der physische Körper ist der physische Körper. Die Absicht des Kabbalisten ist es, aus der Welt der Körper in die Obere Welt zu gelangen, in die Welt der Kräfte.

Frage: Ich habe sehr große Angst vor dem Tod. Was wird dann geschehen?

Antwort: Ich versichere Ihnen, dass dabei  nichts Schreckliches passiert, es gibt nichts zu befürchten. Es ist nur Psychologie: wie die Angst eines kleinen Kindes, wenn man ihm eine Spritze geben will. Nicht mehr. Es gibt keinen Tod, keine Sorge.

Frage: Ist es möglich, jeden äußeren Krieg mit friedlichen Mitteln zu lösen – durch eine interne Korrektur?

Antwort: Natürlich! Zweifellos! Dafür wurde die Kabbala gegeben.

Frage: Was bedeutet es – die Quelle der Schöpfung, und was ist ihre richtige Wahrnehmung?

Antwort: Die Quelle der Schöpfung ist das Licht. Die richtige Wahrnehmung ist der Aufbau dessen Abbildung in sich.

Frage: Wir befinden uns alle in der Phantasiewelt des Schöpfers, wie der Wolf und der Hase in der Phantasie des Autors des bekannten Trickfilms?

Antwort: Wie wir in der Phantasiewelt des Schöpfers sind, können wir nicht sagen. Es ist absolut unfassbar und unbegreiflich.

 

Aus der Lektion in russischer Sprache, 19.03.2017

[#213084]

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares