Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Die Suche nach einem intelligenten Plan im Universum

In den Nachrichten (aus newswise): „Mathematikprofessor sucht nach mathematischen Theorien, die Hinweise auf Quellen und Zukunft des Lebens im Universum geben können“ – Louis Crane, Mathematikprofessor an der Universität im US-Staat Kansas, untersucht neue Theorien, die Auskunft darüber geben sollen, warum das Universum so und nicht anders ist. Das Foundational Questions Institute hat für seine Forschungen Gelder bereitgestellt. Der Mathematiker und Physiker will neue Ansätze in seinem Hauptforschungsbereich der Gravitätstheorie der Quanten finden. Crane hofft dabei neue Auswirkungen dieser Theorien für den Ursprung und die Zukunft des Lebens zu entdecken.

Mein Kommentar: Die wissenschaftliche Entwicklung sollte im Wesentlichen zur Entdeckung der einen, höheren, einzigen Kraft führen, in der die gesamte Materie, die Energie, jede Information, der Raum, die Zeit und alle Prozesse enthalten sind. Es spielt dabei keine Rolle, wie sie genannt wird – der Schöpfer oder die Natur. Gemäß der Kabbala sind der Schöpfer und die Natur dasselbe.

Zum Kabbalalernzentrum –>

Verwandtes Material:
Blog-post: Indem wir über das globale System der Natur lernen, korrigieren wir unsere Absichten
Blog-post: Kabbala – Die Wurzel aller Wissenschaften
Baal HaSulam Artikel: Die Wissenschaft der Kabbala und moderne Wissenschaften


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.