Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Wissenschaftliche Theorien können die Existenz Gottes nicht beweisen

Michael LaitmanNews Report (übersetzt von smi.marketgid.com): „Polnischer Priester beweist die Existenz G-ttes.“ Der 72 jährige Priester und Mathematiker Michael Heller wurde mit dem weltgrößten Wissenschaftspreis für seine Arbeit, welche indirekt die Existenz von
G-tt beweist, ausgezeichnet. Pater Hellers Theorie beinhaltet nicht nur einen Beweis der Existenz G-ttes, sondern verwirft auch Zweifel an der Existenz der körperlichen Welt um uns.

Pater Heller hat eine komplexe Formel entwickelt, die imstande ist, durch mathematische Berechnung alles zu erklären, sogar den Zufall. Davor führten deutsche Forscher eine Reihe mathematischer Berechnungen durch, welche aufzeigten, dass die Wahrscheinlichkeit für G-ttes Existenz bei 62% liegt.

Meine Antwort: Wie üblich präsentieren die Massenmedien fehlerhafte Informationen, infolge mangelhaften Verstehens vom Gegenstand: Eine Theorie kann nicht als Beweis dienen. Der Beweis kann nur durch eine klare Empfindung kommen, wie auch durch die Fähigkeit diese Empfindung zu wiederholen und sie mit dem, was andere wahrnehmen, zu vergleichen. Anders gesagt, er muss sich an die Regel halten „Ein Richter hat nicht mehr als das, was seine Augen sehen können.“

Nur die Weisheit der Kabbala befähigt die Menschen, die Höhere Welt und den Schöpfer mit solch einer Klarheit zu enthüllen. Denn die Kabbala schafft neue Eigenschaften im Menschen, die den Eigenschaften des Schöpfers gleich sind, und dann nimmt er den Schöpfer innerhalb dieser Eigenschaften wahr, gemäß dem Gesetz der Gleichheit der Form.

Alles andere ist wie ein Versteckspiel in einem dunklen Raum – anstatt auf klare Empfindungen zu vertrauen, spielen die Leute mit Zahlen herum und philosophieren, indem sie weltliche Logik verwenden.

Verwandtes Material:
Blog-post: Kabbala und die weltlichen Wissenschaften
Blog-post: Wird der Schöpfer den Schöpfungsakt noch einmal wiederholen?
Blog-post: Die Wissenschaften sind der Weisheit der Kabbala untergeordnet
Blog-post: In den Nachrichten: Das grösste Physikexperiment, ein schwarzes Loch und…

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares