Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Was ist die gegenseitige Bürgschaft für die virtuelle Gruppe?

Was ist die gegenseitige Bürgschaft für die virtuelle Gruppe?Zwei Fragen, die ich über die virtuelle Gruppe erhielt:

Frage: Wie funktioniert die gegenseitige Bürgschaft in einer virtuellen Gruppe und welche Bedeutung hat sie dort?

Meine Antwort: Es ist dasselbe wie in einer physischen Gruppe, weil ihr nicht durch die Körper verbunden seid, sondern durch eure „Punkte im Herzen“ – du musst spüren, dass sie zusammen sind. Ich denke, dass es einfacher ist, das virtuell zu fühlen als während des physischen Kontaktes, wenn die Äußerlichkeit die Innerlichkeit überschattet.

Frage: Auf einer der virtuellen Gruppen-Webseiten beabsichtigte ich, eine Kabbala-Struktur zu gestalten und machte mich an die Arbeit, sie zu gestalten. Jedoch rief das überhaupt kein Interesse hervor. Soll ich damit fortfahren?

Meine Antwort: Ja, setz dich mit denen in Verbindung, die an der Entwicklung einer virtuellen Gemeinschaft arbeiten bei bbstate@gmail.com

Verwandtes Material:
Blog-post: Es ist an der Zeit, den Traum Baal HaSulams zu verworklichen – Im Virtuellen Raum!
Blog-post: Virtuelle Kabbala
Artikel von Baal HaSulam: Die Bürgschaft (Arvut)

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.