Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Versuche Deine eigenen Fragen zu beantworten

Michael LaitmanZwei Fragen, die ich über das Kabbala Studium erhielt:

Frage: Soll ich über eine Frage nachdenken, ob ich sie tatsächlich stellen soll, bevor ich sie stelle und jeder sie hört? Meine Frage kann verschiedene Menschen unterschiedlich beeinflussen, sowohl positiv als auch negativ. Natürlich ist das entscheidende Argument Ihre Antwort, können Sie es dennoch erklären?

Meine Antwort: Sie sollten versuchen, Ihre eigenen Fragen zu beantworten. Selbst wenn Ihr Verständnis nicht richtig ist oder Sie keine Antwort finden können, werden Ihre Studien und die Gruppe Sie trotzdem voran bringen. Die Erlangung der Höheren Stufe hängt nicht davon ab, wie viel Sie wissen, sondern wie sehr Sie vom Höheren Licht beeinflusst sind.

Frage: Ist es möglich, dass jemand, der seit fünf Jahren Kabbala studiert, keinen Punkt im Herzen hat? Oder hat ihn jeder, der Kabbala studiert?

Meine Antwort: Wenn ein Mensch studiert, weil er danach verlangt, die Antwort auf die Frage über den Sinn und Zweck des Lebens zu finden, dann kommt seine Frage von dem Verlangen, den Schöpfer zu erreichen – „dem Punkt im Herzen“.

Verwandtes Material:
Blog-post:  Es braucht Zeit, Anstrengung und Erfahrung, um die Höhere Welt zu enthüllen
Blog-post: Wenn Du ertrinkst, lass die Gruppe Dich retten
Blog-post: Wozu sollen wir Fragen stellen?

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares