Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Professor – Hat ein Titel Aussagekraft?

Frage: Um Kenntnisse zu vermitteln, muss man eine gewisse gesellschaftliche Stellung haben (einen Doktor Titel, etc.) Ist dies auch in der Vermittlung der Integralen Erziehung wichtig? Oder sollen wir selbst im Hintergrund bleiben und nur die Methode hervorheben?

Antwort: In diesem Fall ist der Titel nicht so maßgeblich, weil die Meinung über uns und die überraschenden Ergebnisse unserer besonderen Methode sich rasch verbreitet.

Im täglichen Leben gehen die Menschen oftmals nicht zu Ärzten, sondern zu einem gewöhnlich Heiler, weil seine Therapie einen außergewöhnlichen Erfolg bewirkt.

Folglich braucht der Mensch keine Ärzte, die ihm Injektionen geben,  ihn operieren usw.; er benötigt einen Heiler, der ihm einige natürliche Inhaltsstoffe gibt, die ihn sich wieder besser fühlen lassen. Das Wichtigste ist das Ergebnis.

Außerdem bedeuten uns heutzutage sowohl gekaufte als auch erworbene Titel  nicht viel. Wir haben einen Zustand erreicht, indem wir nicht mehr wissen, wie wir Menschen beschützen,  kurieren oder ihnen helfen können. Deshalb verlieren hochrangige Titel nach und nach ihre Bedeutung. Man kann nicht voraussagen, wie effektiv ein Treffen mit einem Professor sein wird, auch wenn er Gewinner verschiedener Auszeichnungen ist.

Ich glaube nicht, dass es so wichtig ist.  (118235)

Aus Kab TV “Through Time” , 17.9.13

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares