Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Frauen als Führungskräfte der Nationen

rav michael laitmanEine Frage, die ich erhielt: Heutzutage nehmen viele Frauen politische Führungspositionen ein. Einige Beispiele sind Angela Merkel (Deutschland), Tarja Halonen (Finnland), Vaira Vike-Freiberg (Lettland), Cristina Kirshner (Argentinien), Pratibha Patil (Indien), Gloria Macapagal (Philippinen), Ellen Johnson-Sirleaf (Liberien), and Yulia Tymoshenko (Ukraine). Es sieht außerdem danach aus, als wären Frankreich und die USA die Nächsten. Was sagt Kabbalah über die Situation der Frauen, die nationale Führung übernehmen?

Meine Antwort: Es entspricht nicht dem spirituellen System. In unserer Ära erscheint Gleichberechtigung richtig und gerecht, während die Forderungen der Spiritualität (wo die Frau hilft, ausgleicht, stärkt und bestätigt, während der Mann das Höhere Licht der Korrektur und Erfüllung erlangt) sexistisch erscheinen.Dennoch, wenn wir nicht (so wie sich der Wunsch der Menschheit nach Spiritualität entwickelt) mit der Natur (dem Schöpfer, der Eigenschaft der absoluten Liebe) übereinstimmen, werden wir unsere Existenz verunstalten. Unsere Verschiedenartigkeit und Unausgeglichenheit rufen die negativen Kräfte der Korrektur hervor, die wir als Leiden spüren und die Natur (der Schöpfer) bewirkt trotzdem, daß wir ihren Gesetzen zwangsweise folgen. So können wir die Naturgesetze befolgen – entweder indem wir dazu gedrängt werden, d.h. durch den Weg des Leidens oder wir können ihnen bewusst folgen. Freiheit ist nicht dort, wo wir uns unseren eigenen Weg ausdenken können, denn es gibt nur eine Wahrheit und nur einen dazugehörenden Weg (der gleiche Weg, auf dem wir aus der Welt der Unendlichkeit abstiegen). Freiheit liegt in unserem Verlangen, unseren Egoismus zu überwinden und das Schöpfungsziel zu erreichen (zu geben). Woran liegt es, daß Frauen heutzutage Führungspositionen einnehmen? Das kommt daher, daß sie ihren Egoismus sorgfältiger nutzen als Männer. Wenn man den wachsenden Egoismus betrachtet, ist jener der Frau besser und ruhiger als der eines Mannes. (Auf dem Photo: meine Tochter und ich)

MS

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares