Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Experten: Die Arbeitslosigkeit wird in der EU-Zone ansteigen

In den Nachrichten (aus “Global Talent Stategy”): “Laut einer Prognose der Wirtschaftsprüfer  Ernst & Young bedeutet das Jahr 2013 eine harte Zeit sowohl für Geschäftsleute als auch für Politiker.
Das Geschäftsleben braucht einen Plan für Europas “verlorenes Jahrzehnt”, da das Wirtschaftswachstum nur sehr gering sein wird und die Zahl der Arbeitslosen mit knapp 20 Millionen einen Rekordwert erreichen wird, (was auch eine Einwanderung arbeitsuchender Griechen, Spanier, Portugiesen und Italiener nach Deutschland verursachen könnte.)

Die Zahl der Arbeitslosen wird steigen, und es wird immer schwerer werden, die Volkswirtschaften mit einer zu erwartenden Arbeitslosenrate von über 28% in Griechenland, 26% in Spanien und 17% in Portugal zu entlasten.

Mein Kommentar: Man muss unbedingt mit der integralen Erziehung beginnen, sonst wird sich in der EU eine enorme Unruhe ausbreiten. Der Fehler, die zwingend erforderliche integrale Erziehung bei der Gründung der EU nicht vorzunehmen, muss korrigiert werden. Der gleiche Fehler geschieht bis zum heutigen Tage bei der Aufnahme von Immigranten, wenn sie nicht dazu angehalten werden, die Gesetze und Verordnungen der Gesellschaft, in die sie einwandern, zu studieren und zu akzeptieren.

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares