Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Einsicht muss vor Handlung kommen

Eine Frage, die ich erhielt: Ich verstehe, dass eine spirituell entwickelte Person fühlen und begreifen kann, dass es notwendig ist, die Balance mit der allgemeinen Natur – der Höheren Kraft – zu bewahren. Aber in der allerersten Phase, wenn man zum ersten Mal diese Erklärung hört, was bedeutet diese Balance für einen? Wie muss man seine Einstellung zum Leben beim allerersten Schritt auf seinem Weg verändern?

Meine Antwort: Man kann nicht handeln, ehe man zur Erkenntnis seines wahren Zustands gelangt ist! Man kann nicht zur Tat eilen, bevor man eine Berechnung bezogen auf diese Erkenntnis gemacht hat – das ist wirklich zerstörerisch! Wir haben unseren angemessenen Anteil an solcher Torheit bekommen!

Zuerst muss man unsere Welt studieren. Es ist eine globale Welt, in der alle Teile voneinander abhängig sind. Man muss es fühlen! Nur dann kann man zur Handlung voranschreiten. Bis man zur Einsicht gelangt ist – sollte man nichts unternehmen. Das ist vergleichbar mit dem Dutzend Schuljahren, das man als Kind gemacht hat. Nun muss man studieren, bevor man bereit und fähig ist, um irgendeine Handlung korrekt auszuführen.

Zum Kabbalalernzentrum –>

Verwandtes Material:
Blog-post: Die Menschheit ist wie Fische, die im Netz der Natur gefangen sind
Blog-post: Sollten Arbeitslose im Bildungswesen eingesetzt werden?

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.