Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Du wirst dich mit einer Frau „verloben“

Du wirst dich mit einer Frau verloben, aber ein anderer Mensch wird mit ihr zusammenliegen. [Tora, „Dwarim“, „Tawo“, 28:30]

Hier wird von der Verbindung zwischen S‘‘A (Seir Anpin: wird „Kleines Gesicht“ genannt, weil Seir Anpin hauptsächlich das Licht von Chassadim und in geringem Maß Licht von Chochma ist) mit Nukwa (wörtl. Frau, Weib (leitet sich von Nekew „Lochab) gesprochen.

Wenn S‘‘A und  Nukwa, also der männliche und der weibliche Teil, zueinander passen und sich in der Eigenschaft des Gebens befinden, entsteht zwischen ihnen die richtige Verbindung und auf die Welt kommen ihre Nachkommen: die neue Seelen.

Wenn aber S‘‘A nicht die richtige Paarung mit Nukwa vollziehen kann, dann kommt  anormale Nachkommenschaft: „Teufel“, „Dämonen“ und „Widersacher“. Das sind die kleinen widerwärtigen Eigenschaften des Menschen in diese Welt.

Dazu zählen Neid, Eifersucht,  Betrug und Gemeinheit. Also alles, was den anderen schadet. Alle Verlangen, die den anderen schaden, kommen genau wegen der falschen Verbindung zwischen Seir Anpin und Nukwa, welche den Menschen nach unten ziehen, weil er für sie arbeiten muss.

Frage: Es wurde gesagt: “Und ein anderer Mensch wird mit ihr zusammenliegen. Heißt das, dass das Verlangen trotzdem korrigiert wird?

Meine Antwort: Ja, aber das wird mit Hilfe einer anderen Kraft korrigiert, mit einer anderen Absicht. Es wird sich dank seiner Verbindung mit dem richtigen S‘‘A erheben.

Die obengenannten schlechten Folgen kommen genau deswegen, weil du dich mit ihr abgeben wolltest. Mit anderen Worten, diejenigen Teile von S‘‘A, welche sich falsch mit  Malchut verbinden werden, werden die Seelen mit allen möglichen Mängeln erzeugen.

 

Aus dem TV Programm „Die Geheimnisse des Ewigen Buches“ 

[#210017]

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares