Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Die Kraft kabbalistischer Texte

Michael LaitmanDrei Fragen, die ich in Bezug auf kabbalistische Texte erhielt:

Frage: Wenn die Kabbala den Menschen über seinen tierische und psychologische Ebene erhebt, wodurch sind die kabbalistischen Texte dann emotional?

Meine Antwort: Aufgrund des Höheren Lichts, das sie erwecken, wenn sie von der Höheren Welt sprechen.

Frage: Kann ein Mensch den Machsom ohne die Strukturen der spirituellen Welten zu kennen und den Talmud Esser HaSfirot zu verstehen überqueren, also nur indem er das Umgebende Licht erweckt?

Meine Antwort: Der Mensch muss den Talmud Esser HaSfirot nicht verstandesmäßig verstehen, um den Machsom zu überqueren, muss aber danach streben, herauszufinden, dass er gelenkt wird und wo seine Wurzel liegt. Mehr dazu in Punkt 155 der „Einführung zum Talmud Esser HaSfirot“.

Fragen: Welche Bücher sollte ein Ehepaar miteinander lesen und welche getrennt?

Meine Antwort: Sie sollten all das kabbalistische Material lesen, welches sie lesen wollen. Am besten ist es, bis zu einer halben Stunde täglich gemeinsam zu lesen und noch besser, dies jeden Tag zu tun.

Verwandtes Material:
Blog-post: Welche Bücher sollte man zum Lernen der Kabbala lesen?
Blog-post: Wie man das Buch Sohar liest
Artikel: Kabbalistische Texte enthalten eine einzigartige Qualität, die eine erfolgreiche Partnerschaft garantiert

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares