Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Der Verdienst jedes einzelnen geht auf das Gruppen-Konto [116867]

Frage: Wie können wir Freunde während Ihres Abstieges unterstützen?

Meine Antwort: Es ist nicht notwendig, die Abstiege der Freunde zu identifizieren. Stattdessen sollten wir immer versuchen, den Geist der Gruppe in einem erhabenen Zustand, einer gehobenen Stimmung, in der Wichtigkeit des Zieles, in gegenseitiger Bürgschaft und in der Verpflichtung, uns zu verbinden sehen. Wir haben immer noch einen wesentlichen Mangel an gegenseitiger Verantwortlichkeit.

Wenn all diese Attribute in der Gruppe existieren, werden wir sofort in der Lage sein, die Abstiege in Aufstiege zu transformieren und Enthüllung erlangen. Stärkere Verbindung ist das einzige, was uns wirklich fehlt. Die Freunde fühlen zu wenig Verantwortung füreinander. Jeder einzelne glaubt noch, für sich selbst zu handeln und nimmt die anderen wie Arbeitskollegen in einer Fabrik wahr: Er kam, arbeitete, wurde seinen Anstrengungen entsprechend bezahlt und ging nach Hause.

Wir übertragen unser weltliches Benehmen auf die spirituelle Arbeit. Wir realisieren noch nicht, dass spirituelle Arbeit nur durch Verbindung entsteht und durch die Verkleinerung unseres Selbst, um eine Einheit zu werden. Gegenseitige Bürgschaft und ein „Mensch mit einem Herzen“ zu werden ist die Voraussetzung, um bezahlt zu werden!

Unsere Belohnung wird die Erschaffung eines Raumes sein, in dem der Schöpfer enthüllt werden kann. Dadurch werden wir Ihm Freude bereiten und uns an Ihn anhaften, entsprechend Seinem Schöpfungswillen.

Wir schenken diesem Moment der Einheit zu wenig Aufmerksamkeit und merken nicht, dass einzig und allein durch diese Anstrengungen die Realisierung und Belohnung erreicht werden können. Wir haben immer noch einen Mangel an Gefühl. Das Gefühl ist wichtig – nicht nur die Worte – damit das Herz uns stets zur Verbindung drängt, in der wir zu weilen wünschen.

Auszug aus einem Unterricht nach dem Buch Shamati, 13.09.2013

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares