Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Der Sünder oder der Gerechte – ist nicht gesagt

Der Mensch verfügt über keine Kraft der Bestrebung zur Korrektur des Egoismus, aber wenn er sich unter den Menschen befindet, die nach der Korrektur streben und wenn diese Menschen ihm auch noch angenehm sind, so kann er von ihnen die Kraft für dir Überwindung des eigenen Egoismus bekommen und wird von ihren Verlangen, Streben und Werten inspiriert.

Auch dann, wenn er laut der eigenen Eigenschaften über solche Verlangen wie Streben und die Kraft des Geistes nicht verfügt. Aber gerade Dank der Zuneigung und der Achtung vor diesen Menschen bekommt er das neue Streben und die Kräfte dafür.

(Nach dem Artikel von Baal HaSulam aus dem Buch „Schamati“, Artikel 99 „Der Sünder oder der Gerechte – ist nicht gesagt“)

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares