Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Barak Obama: „Wir stecken zusammen drin“

In den Nachrichten (BBC News): „Obama ruft die G-20 zu gemeinsamen Handlungen auf“ US Präsident Barak Obama sagte, dass die Länder gemeinsam vorgehen müssen, um globales Wachstum anzuregen. „Wir stecken zusammen drin“, erklärte er.

Mein Kommentar: Das bedeutet, dass die Krise alle vereint und deshalb muss das jeder akzeptieren und das gleiche Anti-Krisen-Programm einsetzen. Das ist eine neue Interpretation von „gemeinsam handeln“!

In den Nachrichten (aus Herald Tribune): „Arbeitslosigkeit in den USA erreicht den Höchststand in 25 Jahren“ Der Abschwung, der im Gange ist, spiegelt eine fundamentale Umstrukturierung der Wirtschaft wider. In wichtigen Industrien – besonders der Produktion, Finanzdienstleistungen und dem Einzelhandel – haben viele Betriebe beschlossen, ganze Geschäftsbereiche aufzugeben.

Mein Kommentar: Die Welt wird in eine globale Welt umgestaltet, ob wir wollen oder nicht. Die tatsächliche Frage lautet, ob wir unseren Platz in dieser neuen Welt finden werden.

Kabbala Kurs April

Verwandtes Material:
Blog-post: Wird der G-20 Gipfel sich als nützlich erweisen?
Blog-post: Der Fehlschlag von Obamas Konjunkturprogramm ist eine weitere Mahnung, dass wir alle in einem Boot sitzen

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.