Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Aufbau der zukünftigen Gesellschaft, Teil 8

Die Grundlage der Existenz der Menschheit

Baal HaSulam, Aufbau der zukünftigen Gesellschaft, Kapitel 3, Punkt 8: Die gesamte Welt ist eine Familie. 

Gemäß der Tora sollte die Struktur des Kommunismus schlussendlich die ganze Welt in einem für alle gleichen Lebensstandard umschließen.

Wir müssen eine Ebene erreichen, auf der wir das Gefühl haben, dass die ganze Welt eine einzige Familie ist, dass alle um uns herum wie Verwandte sind, Menschen, die mir nahe und lieb, noch lieber als ich mir selbst bin. Die Gesamtheit der Menschen muss nach diesem Prinzip funktionieren.

Der eigentliche Prozess ist jedoch ein schrittweiser. Jede Nation, deren Mehrheit diese Grundelemente praktisch akzeptiert, und bereits zum Geben an seine Mitmenschen bereit ist und ausreichend Antrieb dafür hat, kann sofort in das Modell des internationalen Kommunismus eintreten.

Durch ihre ursprüngliche Entwicklung drängt uns die Natur dazu, unsere Haltung gegenüber dem Nächsten bewusst zu ändern.

Frage: Was ist  der Zusammenhang zwischen der Eigenschaft des Gebens der Natur selbst (dem Schöpfer) und der Verbindung zwischen den Menschen?

Antwort: Dass wir versuchen, das Gesetz der allumfassenden Liebe, welche den Schöpfer selbst darstellt,  in der Bevölkerung so umzusetzen, dass sie entsprechend dem Gesetz des Schöpfers miteinander verbunden ist.

Wenn Sie dann fragen: “Was ist der Schöpfer?” werde ich antworten:“Sehen Sie sich an, wie unsere Gesellschaft zusammengesetzt, wie sie in sich selbst verbunden ist. Diese Versammlung ist der Schöpfer.“

[257401]

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.